Meinung | Blogs | Begleiterscheinung
02/12/2014

"Willkommen Österreich": Der Pferd und der Joey

Unsere tägliche Begleiterscheinung zum Fernsehabend des Vortages. Diesmal: Joey Kelly zu Gast bei "Willkommen Österreich".

Nächstes Mal kotzt der Pferd.

Karl Oberascher | über "Willkommen Österreich"

Joey Kelly ist der eigentliche Ekel-Promi. Der "Survival-Spezialist" und Extremsportler hat sich zuletzt zehn Tage lang durch den australischen Dschungel geschlagen. Ganz allein auf sich gestellt. Ohne Proviant – und ohne Millionenpublikum wie die Kollegen im RTL-Camp.

Aber so kennt man Joey Kelly. Als Quotenbringer hat den Extremsportler bislang noch niemand entdeckt. Das ehemalige Mitglied der Kelly Family überraschte bislang sogar bei Bewerben der Marke Tv total (Turmspringen, WOK-WM) mit übermäßigem Ehrgeiz.

Nächstes Mal kotzt der Pferd

Dabei ist Joey Kelly offenbar ein extrem entspannter Zeitgenosse. So konnte man in der gestrigen Ausgabe von "Willkommen Österreich" erstaunt erfahren, dass dieser Mann, der mit der Kelly Family früher weltbekannt war, schon einmal ein 100-Kilometer-Rennen gegen ein Pferd bestritten hat, das er nach einem Sprint am Ende auch nur knapp verlor. Erschöpft im Ziel angekommen, musste sich Kelly vor Erschöpfung übergeben. Aber der Extremsportler hat sich geschworen: "Das nächste Mal kotzt der Pferd". Erstaunlich, wie sympathisch so ein kleiner Grammatikfehler machen kann.

Oder Kellys unverhohlene Aufforderung an den ORF doch einmal ein mutigeres Format - wohl mit ihm in der Hauptrolle - zu bringen. "Wenn der ORF mal ein bisschen mehr Eier hätte, dann könnte man zum Beispiel einmal quer durch Österreich gehen. Ohne Nahrung. Aber der ORF hat ja keine Eier. Da geht es ja nur um die Quote", schallte Kelly, so vollgepackt mit Aufklebern von Sponsoren, dass selbst Niki Lauda neidisch werden würde. Aber das störte gestern nicht einmal Stermann und Grissemann. So frei und selbstironisch hat bei den beiden nämlich schon lange niemand mehr von der Leber geredet.

Ach ja, Lena Hoschek war auch da.

INFO: "Willkommen Österreich", Dienstag, 22.05 Uhr, ORFeins.

Und was haben Sie gestern Abend gesehen? Schimpfen, diskutieren und loben Sie in unserem Forum mit.