Die türkische Lira verlor stark an Wert

© APA - Austria Presse Agentur

Mehr Platz
11/18/2021

Türkische Lira vor Zinsentscheid weiter im Sinkflug

Kritiker monieren, Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan nehme Einfluss auf die Notenbank.

Die türkische Lira steht vor der Zinsentscheidung der Notenbank am Donnerstag unter Druck. In den vergangenen Tagen ist die Währung zu Dollar und Euro von einem Rekordtief zum nächsten getaumelt. Grund ist die extrem lockere Ausrichtung der türkischen Geldpolitik, obwohl die Inflation bei fast 20 Prozent liegt.  Aber auch gegenüber Währungen wie dem bulgarischen Lew oder dem pakistanischen Rupel hat der Lira an Wert verloren.

Ruf nach Neuwahlen

Experten erwarten für die Sitzung eine weitere deutliche Zinssenkung. Kritiker monieren, Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan nehme Einfluss auf die Notenbank. In der Oppotition werden bereits Stimmen nach einer Neuwahl laut. "Wenn du (Erdoğan) nicht regieren kannst, dann rufe Neuwahlen in dem Land aus", forderte Kemal Kılıçdaroğlu, Vorsitzender der CHP.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.