© APA - Austria Presse Agentur

Kurz & Verständlich

Ski-Rennläuferin Liensberger gewann Olympia-Silber im Slalom

Die Österreicherin Katharina Truppe schied schon im ersten Durchgang aus. Das passierte auch Favoritin Mikaela Shiffrin aus den USA.

02/09/2022, 04:29 PM

Die Ski-Rennläuferin Katharina Liensberger hat bei den Olympischen Winterspielen in Peking Silber im Slalom gewonnen. Es war schon die 8. Medaille für Österreich in Peking. Gold ging an Petra Vlhova aus der Slowakei. Silber holte sich Wendy Holdener aus der Schweiz. Die Österreicherin Katharina Truppe schied schon im ersten Durchgang aus. Das passierte auch der Favoritin Mikaela Shiffrin aus den USA.

Im Slalom fahren die Ski-Rennläufer in Kurven um Stangen aus Plastik herum. Diese Stangen nennt man Tore. Der Slalom wird in 2 Durchgängen gefahren. Das heißt, jeder Ski-Rennläufer fährt die Strecke 2 Mal.

In der Nordischen Kombination hat der Tiroler Lukas Greider die 9. Medaille für Österreich geholt. Er holte sich den 3. Platz und somit eine Bronze-Medaille im Normalschanzen-Bewerb. Gold gewann der Deutsche Vinzenz Geiger vor Jörgen Graabak aus Norwegen. Der Tiroler Johannes Lamparter kam auf Platz 4.

 

Die Nordische Kombination ist eine Wintersportart, die die beiden Sportarten Ski-Springen und Ski-Langlauf verbindet.

Mehr dazu lesen Sie auch hier:

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Ski-Rennläuferin Liensberger gewann Olympia-Silber im Slalom | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat