AUSTRIA-POLITICS-KURZ

© APA/AFP/JOE KLAMAR / JOE KLAMAR

Kurz & verständlich
12/02/2021

Sebastian Kurz zieht sich aus der Politik zurück

Als Grund gab Kurz die Geburt seines Sohnes in der vorigen Woche und die Ermittlungen gegen ihn an.

Der ehemalige Bundeskanzler Sebastian Kurz zieht sich nach 10 Jahren aus der Politik zurück. Das hat er am Donnerstag überraschend bekanntgegeben. Als Grund gab Kurz die Geburt seines Sohnes in der vorigen Woche und die Ermittlungen gegen ihn an. Was er in Zukunft machen will, sagte er nicht. Er sagte nur: "Ich werde jetzt aufbrechen und meinen Sohn und meine Freundin aus dem Spital abholen."

Sebastian Kurz trat Anfang Oktober als Bundeskanzler zurück, weil gegen ihn wegen Korruption ermittelt wird. Seitdem war er noch Parteichef und Klubobmann der ÖVP. Der Klubobmann leitet die Abgeordneten seiner Partei im Parlament.

Mehr Infos dazu lesen Sie hier: 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.