Bundesweiter Lockdown steht im Raum

© APA - Austria Presse Agentur

Kurz & verständlich
11/19/2021

Neuer Corona-Lockdown in Österreich ab Montag

Der Lockdown soll 20 Tage dauern und spätestens am 13. Dezember automatisch enden.

Am Montag beginnt in ganz Österreich ein neuer Corona-Lockdown. Der Lockdown soll 20 Tage dauern und spätestens am 13. Dezember automatisch enden. In dieser Zeit sind alle Lokale, Theater und die meisten Geschäfte geschlossen. Das hat die Regierung beschlossen.

Spitzensport wie zum Beispiel Skirennen oder Fußball-Spiele in der Bundesliga wird weiterhin stattfinden, aber ohne Zuschauer. Breitensport wird es nicht geben. Das heißt, Sportstätten für normale Bürger und Kinder sind geschlossen. Zusätzlich gilt in allen Innenräumen eine FFP2-Maskenpflicht.

Außerdem hat die Regierung eine Corona-Impfpflicht angekündigt. Sie soll ab Februar 2022 gelten.

Schulen bleiben offen, aber ohne Präsenzpflicht

Wien - Die Schulen und Kindergärten bleiben auch während des Lockdowns geöffnet. Es gibt aber keine Präsenzpflicht. Das bedeutet, dass die Schüler nicht in die Schule gehen müssen. Die Regierung wünscht sich, dass möglichst viel Schüler zu Hause bleiben.

Für alle Schüler, die in die Schule kommen, gilt Maskenpflicht. Kinder in Volksschulen, AHS-Unterstufen, Mittelschulen und Sonderschulen müssen einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Alle anderen Schüler und die Lehrer müssen eine FFP2-Maske tragen.

Wer in die Schule kommt, muss sich auch wie bisher dreimal die Woche testen lassen. Ausgenommen sind nur Genesene.

Mehr dazu lesen Sie auch hier:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.