© APA_dpa_Patrick Pleul

Kurz & Verständlich

Mehrheit der Österreicher wollen keine Lebensmittel verschwenden

Die Mehrheit sagt auch, dass sie auf die richtige Lagerung achten, um die Haltbarkeit der Lebensmittel zu verlängern.

04/13/2022, 04:11 PM

In Österreich werden jedes Jahr 157.000 Tonnen an noch essbarem oder original verpacktem Essen weggeworfen. Pro Haushalt sind das Lebensmittel im Wert von 300 bis 400 Euro im Jahr. Laut einer Umfrage wollen aber fast 75 Prozent der befragten Österreicher so wenige Lebensmittel wie möglich wegwerfen.

Die Mehrheit der befragten Personen sagt auch, dass sie auf die richtige Lagerung achten, um die Haltbarkeit der Lebensmittel zu verlängern. Viele verwerten auch übrig gebliebene Speisen. Die ältere Generation achtet mehr auf Mülltrennung und richtige Lagerung der Lebensmittel als die jüngeren Menschen.

*Dieser Artikel ist in leicht verständlicher Sprache verfasst. 

Mehr dazu lesen Sie auch hier:

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Mehrheit der Österreicher wollen keine Lebensmittel verschwenden | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat