250 Jahre Wiener Prater

© Kurier / Juerg Christandl

Kurz & verständlich
05/27/2021

Dieser Frühling ist so kalt wie lange nicht mehr

Zuletzt gab es in den Jahren 1996 und 1991 ähnlich niedrige Temperaturen wie in diesem Jahr.

Der heurige Frühling in Österreich ist der kühlste seit 25 Jahren. Zuletzt war es in den Jahren 1996 und 1991 ähnlich kühl wie heuer. Nur 1987 war es deutlich kühler. Das erklärte die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Mittwoch.

Während der März und April sehr trocken waren, war der Mai überdurchschnittlich nass. Die letzten Tage im Mai werden auch entscheiden, ob 2021 knapp über oder unter 1996 und 1991 liegt. Aber so kühl wie der Frühling 1987 wird 2021 nicht mehr werden können.

ZAMG ist die Abkürzung für "Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik". Die ZAMG ist unter anderem für die Wettervorhersage zuständig. Sie ist eine österreichische Behörde und wurde im Jahr 1851 gegründet. Damit ist sie der älteste staatliche Wetterdienst der Welt.

Diesen Artikel in voller Länge lesen Sie hier:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.