UNWETTER IN KÄRNTEN

© APA/GERT EGGENBERGER / GERT EGGENBERGER

Kurz & verständlich
06/30/2022

In Kärnten gehen die Aufräumarbeiten nach heftigen Unwettern weiter

Die Stromversorgung sollte bis zum Abend auch wieder funktionieren.

In der Nacht auf Mittwoch hat es heftige Unwetter in Kärnten gegeben. Das hat zu großen Schäden geführt. Besonders die Gemeinden Treffen und Arriach wurden davon betroffen. Am Donnerstag gingen die Aufräumarbeiten weiter.

Die Versorgung der Bevölkerung ist dabei besonders wichtig. Die Stromversorgung sollte bis zum Abend auch wieder funktionieren. Den Ort Arriach konnte man weiterhin nur mit dem Hubschrauber erreichen.

 

+++ Dieser Nachrichtenüberblick ist in leicht verständlicher Sprache verfasst. Zielgruppe sind Menschen mit Leseschwächen. +++

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare