© Screenshot/Facebook

Kurz & Verständlich
10/29/2021

Facebook-Konzern heißt bald Meta

Das betrifft nicht die Plattformen. Die sollen weiterhin Facebook, Instagram und WhatsApp heißen.

Die amerikanische Firma Facebook betreibt nicht nur die Internet-Plattform Facebook, sondern auch die Plattformen Instagram, WhatsApp und Messenger. Nun will Firmengründer Mark Zuckerberg den Namen der Firma von Facebook auf Meta ändern. Das betrifft nicht die Plattformen. Die sollen weiterhin Facebook, Instagram und WhatsApp heißen.

Zuckerberg kündigte auch an, dass Meta mehr mit der virtuellen Realität und der erweiterten Realität arbeiten wird. Bei der virtuellen Realität taucht der Nutzer mit Spezial-Brillen auf dem Kopf in digitale Welten ein. Bei der erweiterten Realität hingegen werden Informationen für den Betrachter zum Beispiel über das Glas einer Brille in die tatsächliche Umgebung eingeblendet.

Mehr dazu lesen Sie auch hier:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.