© Girish Chouhan/Istockphoto

Tipps
04/29/2016

freizeitTIPPS: Was Sie jetzt unternehmen sollten

Die besten Tipps für "7 Tage Freizeit": Von der "Fashion-Week" über das "Faszientraining" bis zur "Nacht der Kellergassen"

von Sabine Edelbacher

p a n o R A M A
FASHION∙WEEK Shoppingtouren mit Stilberatern, Workshops, Umstyling – Fashionistas stehen aufregende Modetage bevor. Eröffnung: Fashion-Night im Mönchsberg.
Altstadt Salzburg, 4. bis 14. Mai, www.salzburg-altstadt.at

t o p F I T
FASZIEN∙FITNESSSchon gerollt? Die Fitnessszene schwört derzeit auf Faszientraining (Bild oben), spezielle Übungen für die Bindegewebsschichten von Kopf bis Fuß. Diese sollen nicht nur einen sexy-definierten Körper formen, sondern auch top im Verspannungslösen sein. Besonders effektiv: Die Kurse werden hier im Thermalwasser abgehalten.
Parktherme Bad Radkersburg/Stmk., diverse Termine ab 7. Mai,
10-11.30 Uhr, Anm. 0 34 76/26 77-0, www.parktherme.at

SUGARING Orientalische Haarentfernung: Wallendes Brusthaar, buschige Achseln – was früher als sexy rüberkam, gilt heute als verpönt. Dieses Buch lehrt u. a. die Herstellung und Anwendung der zuckersüßen Paste. Damit bleibt selbst an intimsten Stellen kein Härchen stehen.
„Sugaring“ von Marianne Weiss, www.freya.at
Instagram @orientalsugaring

k r e a t i v W E R K S T A T T
KOCH∙KUNST Im Rahmen der Woche der Landwirtschaft starten rechtzeitig vor dem Muttertag Workshops für Kochbegeisterte. Am Donnerstag: Wildmenü – nur für Männer. Am Freitag: Torten in allen Variationen.
Gutes Gelingen!
Neue Residenz, Salzburg, 5. & 6. Mai, 9-12.30 Uhr,
Anm. 0662/87 05 71, www.salzburgmuseum.at

l a n d L E B E N
NACHT∙DER∙ KELLERGASSEN
Mit Fackeln und Laternen ausgestattet legen wir heut’ eine Spätschicht ein. Beim Finsterwerden starten die Touren durch die uralten Keller. Das Ganze veredeln Weine und kleine Jausen.
Diverse Kellergassen, Weinviertel/NÖ, 6. Mai, ab 18 Uhr,
Info 0 25 52/35 15-19, Programm unter www.weinviertel.at

k u l T O U R
MUSIK∙TRIFFT∙KULTUR Musik beschwingt die Wanderschritte: Die Tour führt durch den Naturpark zu drei Stationen mit Wein-, Traubensaftverkostung und Musik. Mit dabei ist Werkelmann Oliver Maar, der Melodien aus seinem Kurbelklavier dreht, dass es eine Freud’ ist.
Treffpunkt: Alte Schmiede, Schönberg am Kamp/NÖ, 7. Mai, 14 Uhr,
Info 0 27 33/764 76, www.schoenberg.gv.at

DER∙WOLFGut oder böse? Kaum ein Wildtier hat den Menschen mehr beschäftigt als der Wolf. Die Schau greift Themen wie Märchen, Jagd und Natur auf und stellt Mythologisches neuesten Erkenntnissen gegenüber.
Jagdmuseum/Schloss, Stainz/Stmk., bis 31. Okt. 2017,
Info 0 34 63/27 72-16, www.museum-joanneum.at

DINNER & ROULETTE Herr Ober, die Kugel bitte: Der Besucher übernimmt den Croupierpart und damit einen exklusiven Wurf ums Glück. Bleiben Sie locker im Handgelenk, denn bei Zéro erhalten Sie den schicken Menü-Abend gratis. Und die Kugel rollt und rollt und rollt ...
Casinos Austria/österreichweit, diverse Termine,
Info 01/534 40 50, www.casinos.at

k i n d e r W E L T
MUTTERTAGS∙BLUMEN Frisch gepflückte Blumen gefallen immer, sind aber leider vergänglich. Mittels Falttechnik zaubert ihr hier Tulpen. Wetten, Mamas Herz bringt ihr damit zum Erblühen?
Spielzeugmuseum, Salzburg, 3. Mai, 15-16.30, Info 0662/62 08 08, www.spielzeugmuseum.at

ERFINDER∙LABOR Dieser Upcycling-Workshop setzt fantastische Ideen um, wie aus kaputten Dingen Neues entsteht. Vielleicht für Mama? Ab 6.
Kunsthalle, Wien 7, 5. Mai, 11-13 Uhr, Anm. vermittlung@kunsthallewien.at
Instagram @kunsthallewien

PÜNKTCHEN & ANTON Komponist Iván Eröd hat den Kinderklassiker zu einer bewegenden Oper verarbeitet.
Studio Walfischgasse, Wien 1, bis 25. Sept.,
Karten 01/513 1 513, www.wiener-staatsoper.at

NETBOY Cybermobbing: Marie lernt im Chat den coolen Netboy kennen. Die Faszination entwickelt sich jedoch schnell zu einem Albtraum. Ab 11.
Theater im Zentrum, Wien 1, bis 27. Juni, Karten 01/521 10, www.tdj.at

RUMPEL∙STILZCHEN „Ach wie gut, dass niemand weiß ...“: Auch dem kecksten Kerl verschlägt es irgendwann die Rede. Der Grimm-Klassiker ab 6 Jahren.
Rabenhof, Wien 3, bis 5. Juni, Karten unter www.rabenhoftheater.com

MATTHÄUS∙BÄR Der Chansonnier Matthäus Bär rockt sich auch auf seinem zweiten Album niveauvoll in die Herzen der Kinder. Wetten, da hält auch kein Erwachsenenbein still.
„Stromgitarre, Schlagzeug, Bass“, www.kinderhits.at
Instagram @maex.mad

RELAX∙EINFAHRT Au weh – schmerzende Glieder? Ab in den Heilstollen! Testen Sie, ob dieses Angebot, es dient der Schmerzlinderung oder einfach zum Entspannen, für Sie geeignet ist: Medizinische Betreuung, Therapiefahrt in den Stollen, Massage und Getränk sind inbegriffen. Gasteiner Heilstollen, Böckstein/Sbg., bis 18. November, diverse Termine, Anm. 0 64 34/37 53-0, www.gasteiner-heilstollen.com

MODE∙UTOPIEN Haute Couture war schon immer anziehend. Anhand von Kupferstichen bis zu Plakaten erlaubt die Schau einen historischen Blick auf die andauernde Lust am grafischen Entwerfen in der Mode. MAK-Kunstblättersaal, Wien 1, bis 4. September, www.mak.at

AMERICAN∙BEAUTY∙II Fortsetzung folgt: Weil die Schau mit den amerikanischen SW-Impressionen so erfolgreich war, gibt’s jetzt eine Draufgabe. Zu sehen sind Arbeiten von Starfotograf Michael Dürr, Stefan Liewehrs cooles „Texas 1986“ u. a. cimmic photography at Hotel Hilton, Wien 3, bis 10. Juni, Info 01/352 00 08, www.cimmic.com

SUPER∙TRAMPS Es gibt immer einen Weg, nur das Ziel liegt oft verborgen. Ehemals obdachlose Menschen führen durch „ihr“ Wien und lassen an berührenden Lebensgeschichten teilhaben. Treffpunkt: MQ, Foyer/Halle G, Wien 15, jeden Mo, 18-19.30 Uhr, Anm. 0660/773 43 22, www.supertramps.at

MENSCHEN∙BILDER Unter freiem Himmel, auf diversen Stadtplätzen der schönen Mark, stellen steirische Berufsfotografen verschiedenste Fotografien zum Thema „Menschen“ aus. Eröffnet wird am Grazer Mariahilferplatz. Diverse Plätze/Stmk., bis 31. Dezember, www.menschenbilder-graz.at

PAPIER∙KUNST Wolkentürme, Seevögel oder schwebende Fische: Aus knorriger Rinde, Draht und Papier fertigt die Künstlerin zierliche Kunstwerke aller Art. Dieses Buch enthält genaue Anleitungen und Schablonen. „Zauberhafte Papierwerkstatt“ von Isabelle Guiot-Hullot, LV-Verlag, www.lv.de

SALBEN∙RÜHREN Wer Omas heilende Ringelblumensalbe vermisst, wird dieses handliche Büchlein lieben. Vom Venenbalsam bis zur Lippenpflege – die Kräuterfrau erläutert die Salbenherstellung aus der Volksheilkunde. „DIY Heilsalben. Natürlich gesund“ von Silvia Zweimüller, Freya Verlag, Leseprobe

PIPPI∙LANGSTRUMPF Der Sommersprossen-Frechdachs zeigt vor, wie der Ernst des Lebens mit Schabernack und ein wenig Mut erträglicher wird. Ab 5 Jahren. Kabarett Niedermair, Wien 8, Sa & So, 16.30 Uhr, bis Ende April, Karten 01/408 44 92, www.niedermair.at

ENERGIE∙RIEGEL Das Blogger-Pärchen Berg teilt seine Leidenschaft nicht nur im Laufen und Reisen, sondern ebenso in der einfachen Zubereitung von Kraft- und Energiekost für unterwegs. Fahrrad-, Schlankheits- oder Anti-Heißhunger-Riegel – dieses Büchlein bietet 32 Rezepte. „Energieriegel vegan“ von  Cécile & Christoph Berg, www.stocker-verlag.com

FASTEN∙AUSZEIT Schokotiger und Chipsjunkies, aufgepasst: Wenn jeder Fastenvorsatz versagt, gehen wir am besten ins Kloster. Die reduzierte Kost mit Obst-, Gemüsesäften und Suppen fördert u. a. den Fett- und Säureabbau. Doping gibt’s an der Kräuterteebar, Bewegung im Freien. Und mit jedem Tag wird’s leichter ... Kloster Wernberg/Ktn., 25.9. bis 1.10., Anm. 0 42 52/22 16, www.klosterwernberg.at

FLUSS∙HEILIGTUM∙KAMP Natur gegen Kraftwerk: Der Ausbau des bestehenden Kleinkraftwerks Rosenburg steht nahezu fest. Mit der Schau „Das Leben ist ein freier Fluss“ treten die Künstler für den Erhalt dieser einmaligen Flusslandschaft gegen ihre weitere Verbauung ein. Eremitage am Kamp/NÖ, bis 1. Mai, www.eremitageamkamp.at

BASTELVORLAGEDie beliebte, kleine Gutenacht-Fee Maluna könnt ihr in euer Kinderzimmer als Mobile holen. Klickt einfach auf die Anleitung und Vorlagen und schon ist es mit der Langeweile dahin.

Aus den "Maluna Mondschein"-Büchern von Andrea Schütze, www.maluna-mondschein.de, www.ellermann.de

Bastelvorlage unter MALUNA-Mondschein-Mobile

NORDISCHES∙HÖRBUCH Götter, Zwerge, Meerjungfrauen und Eisdrachen - kommt mit in die nordische Sagen- und Märchenwelt. Sybil Gräfin Schönfeldt hat den fesselnden Sagenschatz neu erzählt und wird von Deutschlands beliebtesten Hörbuchsprechern gelesen. Sie erwecken die jahrtausendealten Mythen zum Leben, deren schillernde Gestalten bis heute faszinieren. Mit Musikuntermalung für Kinder ab 8 Jahren. Hörproben

"Nordische Sagen und Märchen" von Sybil Gräfin Schönfeldt,
3 CDs, 49 Tracks,

www.der-audio-verlag.de

BELLE & BOO Ob Adventkalender, Frühstücksset, Keksstempel, Spiele- & Rätselbücher oder Schreibutensilien – allerlei schöne Dinge sind mit den bezaubernden Illustrationen „Belle & Boo“ versehen.
„Die bezaubernde Welt von Belle & Boo“, Verlag Oetinger,
www.oetinger.de


KINDER∙ZEITMASCHINE Von dieser Homepage aus könnt ihr in die Vergangenheit reisen, Wissenswertes für den Geschichte-Unterricht erfragen, Zeiträtsel lösen, eine Ritterburg bauen u. v. m.
www.kinderzeitmaschine.de

GESCHICHTEN zum Vorlesen und Anhören:

www.wunderbare-enkel.de/vorlesegeschichten

www.geschichten-zum-vorlesen.de

www.kinder-geschichte.de

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.