Leben 05.12.2011

Zehn HD-Programme über Satellit

© Bild: apa

Angebot "HD Austria" von AustriaSAT bringt für 6,90 Euro monatlich hochauflösendes Fernsehen ins Haus.

AustriaSAT hat den Start von HD Austria angekündigt. Damit ist es möglich per Satellit die österreichischen HD-Versionen der deutschen Sendegruppen ProSiebenSat 1 und RTL zu empfangen. Insgesamt sind es zehn Sender: Puls 4, ProSieben Austria, SAT 1 Österreich, Kabel Eins Austria, Comedy Central, Nickelodeon , N24 RTL, RTL2 und VOX.

Die Registrierung erfolgt über www.hdaustria.at oder der Hotline 0820 90 90 93. Im ersten Jahr kostet HD Austria 49,90 Euro mit einer Bindungsfrist von zwölf Monaten. Alternativ und nach dem ersten Jahr kostet es 6,90 Euro pro Monat und kann monatlich gekündigt werden.

Voraussetzungen

Für die Nutzung des Angebots ist eine digitale Satellitenanlage, eine ORF Digital SAT-Karte (ICE) und HD Austria zertifizierte Hardware nötig. Entsprechende Geräte (SAT-Receiver, CI+ Modul) werden mit einem HD Austria Sticker gekennzeichnet und sollen ab nächster Woche im Handel erhältlich sein. Einen ORF CI+-Receiver gibt es ab 259 Euro, ein CI+Modul für Flat-TVs oder Satelliten-Receiver ab 79 Euro. Bei vielen Geräten wird ein Gutschein-Code enthalten sein, mit dem das HD Austria-Angebot drei Monate kostenlos getestet werden kann.

Die zusätzlichen Kosten für die HD-TV-Kanäle verstehen die Betreiber nicht als Abgang vom Free-TV-Modell, sondern als Kostenbeitrag zur technischen Herstellung. So hat die ProSiebenSat 1-Gruppe für die österreichischen HD-Sender einen eigenen Transponder angemietet. "Es wird auch nach einem geeigneten Standort für neue HD-Studios gesucht, um Österreich-spezifischen Content zukünftig hochauflösend zu produzieren", sagt Michael Stix von der Geschäftsleitung der ProSiebenSat 1 Austria Gruppe.

Sowohl die RTL als auch ProSiebenSat 1 Gruppe wollen zukünftig ihre HD-Kanäle auch im österreichischen Kabelnetz anbieten.

Erstellt am 05.12.2011