© Mozilla

Leben
09/12/2012

Windows 8 Store öffnet Pforten für Entwickler

Bisher durften nur Entwickler mit Firmenkonten Apps für den Windows 8 Store einreichen. Ab sofort können auch Einzelpersonen Apps für Windows 8 und Windows RT in den Store stellen – gegen eine jährliche Gebühr von 37 Euro.

Wie man es von Smartphones oder MacOS kennt, bekommt auch Windows 8 und Windows RT einen Store, über den kostenlose und kostenpflichtige Apps geladen werden können. Bisher durften nur Entwickler mit Firmenkonten aus 38 Ländern ihre Apps einreichen – jetzt ist der Store auch offen für Einzelpersonen und Entwickler aus insgesamt 120 Ländern.

Um Apps für Windows 8 einreichen zu können, muss man als Windows Store Developer registriert sein. Als Einzelperson kostet das 37 Euro pro Jahr, als Unternehmen 75 Euro. MSDN-Entwickler können ein Jahr kostenlos Apps einreichen. Die Tools um eine Windows 8 App zu erstellen, Visual Studio Express 2012 und das SDK, können kostenlos heruntergeladen werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.