© Guardian News

Leben
01/03/2019

Skurriles Naturschauspiel: Kröten, die auf einem Python reiten

Der Australier Paul Mock hielt die ungewöhnliche Szenerie mit seiner Kamera fest.

Nach einem Unwetter wollte der 45-jährige Australier Paul Mock kürzlich um 1.30 Uhr in der Nacht prüfen, ob sein Haus und das umliegende Grundstück von Sturmschäden betroffen sind.

Während seines Kontrollganges bot sich ihm ein bizarrer Anblick: Er entdeckte einen Python, auf dem sich mehrere Agakröten festklammerten als würden sie auf diesem reiten. "Er bewegte sich mit voller Geschwindigkeit über das Gras und die Frösche hingen auf ihm", erzählte Mock, der das Naturschauspiel filmte, dem Guardian Australia. Sein Bruder Andrew postete später ein Bild der Szenerie auf Twitter.

Giftige Kröten

Der dreieinhalb Meter lange Python lebt schon länger auf dem Gelände und wurde von der Familie Mock "Monty Python" getauft. Auch die hochinvasiven Agakröten sind Mock bekannt, sie haben an einem nahegelegenen Stausee ihre Laichgebiete. "Ich habe es faszinierend gefunden, dass sich einige der ortsansässigen Reptilien an die Kröten gewöhnt haben und sie nicht fressen", sagte Mock.

Wobei letzteres für den Python wahrscheinlich tödlich ausgegangen wäre, denn Agakröten sondern giftige Hautsekrete ab, denen sogar Krokodile zum Opfer fallen können.

Mock stellte die Vermutung an, dass die Tiere auf der Flucht vor der Flut gewesen seien.

Die Biologin Jodi Rowely hatte auf Twitter jedoch eine andere Erklärung parat. Sie geht davon aus, dass sich die Kröten mit dem Python paaren wollten. Als Beweis dafür postete sie ein Bild einer Agakröte, die sich mit einer fauligen Mango paaren wollte.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.