© Wildlife Center Virginia

Chronik Welt
09/24/2018

Virginia: Seltene zweiköpfige Schlange entdeckt

Die beiden Köpfe teilen sich ein Herz und Lungen. Der linke Kopf scheint aber der dominantere zu sein.

von Stefan Berndl

Einen ungewöhnlichen Fund machte man dieser Tage im Norden des US-Bundesstaates Virginia. Eine unbekannte Person entdeckte eine zweiköpfige Baby-Schlange, einen sogenannten Kupferkopf ("Copperhead"). Diese zählt zur Familie der Vipern. Zweiköpfige, wilde Schlangen sind äußerst selten, "weil sie nicht so lange leben", wie J.D. Kleopfer gegenüber CNN erklärt. Kleopfer postete ein Video der Schlange auf seiner Facebook-Seite:

 

Das Tier wurde zum Wildlife Center of Virginia gebracht. Dort wollen die Verantwortlichen mit Hilfe von Röntgenaufnahmen herausfinden, wie beide Köpfe mit nur einem Körper funktionieren. "Es scheint, dass der linke Kopf der dominantere ist. Er ist aktiver und reagiert eher auf Reize", teilte man in einem Statement mit. Zudem teilen sich die beiden Köpfe ein Herz und ein Paar Lungen. "Anatomisch gesehen wäre es für den rechten Kopf besser zu essen, was aber eine Herausforderung ist, da der linke Kopf dominanter ist."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.