Ucieczka gangstera (The Getaway) film sensacyjny, USA 1972 Medium shot of Carol (Ali MacGraw) and Doc (Steve McQueen) McCoy.

© Arte

Osterprogramm
03/30/2013

Schlossparks und Küsserkönige zu Ostern

Naturdokus, Kinderkino und Filmklassiker für die verregneten Osterfeiertage.

von Barbara Mader

Gut, dass das Wetter mies wird. Da kann man ohne schlechtes Gewissen schon am Nachmittag fernsehen – und mit einem „Universum“ ein wenig Natur zumindest am Bildschirm genießen:

Georg Riha entdeckt am Ostermontag um 17.35 Uhr auf ORF 2 denZauber von Laxenburg: Die Dokumentation des ORF-Landesstudios Niederösterreich stellt die Anlage in eindrucksvollen Aufnahmen näher vor, sie erzählt ihre Geschichte und zeigt die Bedeutung von Laxenburg heute.

Georg Riha ist als Regisseur für unzählige bildgewaltige Dokumentationen verantwortlich, als Erfinder hat er die Aufnahmetechnik des bewegten Bildes aus neuen Perspektiven ermöglicht und revolutioniert: Durch seine eigens entwickelten Systeme ermöglichte er etwa Luftbilder aus niedrigen Höhen über verbautem Gebiet oder spektakuläre Kamerafahrten mit der Camcat, die auch im internationalen Filmgeschäft Einsätze fährt.

Für die ORF-Doku-Reihe „Universum“ drehte Riha erfolgreiche Filme wie „St. Stephan – Der lebende Dom“ (1997), „Schönbrunn – Die Quelle der Schönheit“ (2002) oder „Wachau – Das Land am Strome“ (2005) und erreichte damit ein Millionenpublikum im In- und Ausland.

Großartiges Chamäleon

Schon am Sonntag zeigt der ORF um 20.15 Uhr den Animationsfilm Rapunzel – Neu verföhnt: Als der Film 2010 in die Kinos kam, schwärmte der KURIER vom „tiefenpsychologischen Haar-Herablassen “ und dem „großartigsten Chamäleon der Filmgeschichte“: Rapunzel sei „kein Kindermärchen, sondern Teenagerdrama mit Übermutter“.

Auch kein Kindermärchen: Der Monumentalfilm Die zehn Gebote mit Charlton Heston – der Osterklassiker schlechthin: Zu sehen auf Kabel Eins, Sonntag um 6.20 Uhr. Wer vier Stunden später keine Kraft mehr zum Umschalten hat, kann gleich dran bleiben: Der Sender zeigt den ganzen Tag Teenie-Tanz-Klassiker aus den 70ern und 80ern: Footloose (10.15 Uhr), Grease (12.00 Uhr), Flashdance (14.15 Uhr) und natürlich Staying Alive (16.20 Uhr).

Spätabends hat man dann die Wahl zwischen den großen Klassikern. Etwa Hitchcocks Psychothriller Vertigo mit James Stewart und Kim Novak (0.10, ZDF) oder dem stilvollen ActionthrillerGetaway mit Steve McQueen und Ali MacGraw (23.35 , Arte). So schön und kein Wunder, dass sich die beiden am Set verliebten.

Am Samstag steht um 13.20 Uhr ein weiterer Klassiker zum Mitsprechen auf dem Programm von ORF 2: Die große Schlacht des Don Camillo: Immer wieder großartig, wenn Bürgermeister Peppone ohne Volksschulzeugnis Wahlkampf macht. Um 20.15 Uhr gibt’s auf ORFeins die vierte Folge von Dancing Stars.

Ergänzend dazu um 22.05 UhrPulp Fictionauf VOX: Dort tanzen Uma Thurman und John Travolta.

Nicht unoriginell verläuft der Karsamstag auf ZDF Kultur, der den ersten Tag des Osterwochenendes im Zeichen des Heavy Metal begeht: Von 13.50 Uhr bis Mitternacht gibt es Dokus zum ernstesten Fach der U-Musik. Dazwischen (20.15 Uhr ) das Konzert „En Vivo“ der Kultband Iron Maiden, die seit 1975 im Namen des britischen Heavy Metal unterwegs ist.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.