Brösarp Hills

© Anders Tukler

Leben Reise
01/04/2022

Lagerlöf, Lindgren und Mankell: Filme und Bücher aus Südschweden

Vom Kindermärchen bis zum düsteren Krimi – viele berühmte Bücher und Filme haben eine Bezug zur schwedischen Region Skåne.

Filme

Die Brüder Löwenherz & Ronja Räubertochter, Astrid Lindgren

Für die Verfilmung des Astrid Lindgren Klassikers „Die Brüder Löwenherz“ wurden 1977 die grünen Hügel von Brösarp im Südosten Skånes ausgewählt. An diesem märchenhaften Ort, der den fiktiven Namen „Nangijala“ trägt, fand der letzte Kampf mit dem bösen, feuerspeiende Drache Katla statt. Für das erste Treffen von Ronja Räubertochter und Birk in Mattisborgens Bierkeller diente hingegen die rund 20.000 Quadratmeter große Höhle Tykarpsgrottan in Ignaberga als Kulisse, die heute auf geführten Touren besichtigt werden kann. Besucher entdecken die sanften Hügel rund um Brösarp (Bild oben) am besten zu Fuß. Zahlreiche Wanderwege bieten ein genussvolles Auf und Ab mit zuweilen anspruchsvollen Anstiegen.

Das siebente Siegel, Ingmar Bergman

Das Naturschutzgebiet Hovs Hallar an der Nordspitze der Bjäre-Halbinsel bietet eine dramatische Landschaft mit steilen Klippen und weitläufigen Kies- und Geröllstränden – die perfekte Kulisse für Teile des Films „Das siebente Siegel“. Insgesamt drehte Ingmar Bergman acht Filme in Skåne. Auf einer Etappe des Weitwanderwegs Skåneleden können lauffreudige Besucher die spektakuläre Natur erkunden.

Bücher

Kommissar Wallander von Henning Mannkell

„Hier endet oder beginnt Schweden. Es kommt darauf an, woher man kommt“, sagt Henning Mankell, Autor der Krimireihe, über Skåne. Genauer gesagt ermittelt die fiktive Figur Kriminalkommissar Kurt Wallander in Ystad an Schwedens äußerster Südküste. Die zwölfteilige Romanreihe wurde mehrfach verfilmt und mit dem finnischen Krimipreis ausgezeichnet. In Ystad können sich Besucher während einer Krimi-Tour auf den Spuren des Kommissars bewegen und die Originalschauplätze und Drehorte besuchen. Weitere Infos erhalten Besucher im Ystad Studio Visitor Center.

Nils Holgersson von Selma Lagerlöf

Wenn die Bewohner Skånes einen Wunsch frei hätten, würden sie Selma Lagerlöf, Autorin des Nils Holgersson Märchens, zur waschechten Skånerin erklären. Da die Schriftstellerin allerdings weder in Skåne geboren noch gestorben ist, begnügen sie sich mit der Tatsache, dass die Idee zur wunderbaren Reise des vierzehnjährigen Jungen und seiner Gans in Skåne entstand. Im Buch besuchte Nils die Burg Glimmingehus, Smygehuk, Mölle und die Farm Blommeröd, Orte, die Selma persönlich kannte. Skåne war für die Schriftstellerin ein zweites Zuhause – wie sie die Landschaften erlebte und empfand, wird durch Nils Holgerssons Erlebnisse reflektiert.

Die Brücke – Transit in den Tod

Zum Genre Nordic Noir, besonders finstere Kriminalgeschichten, zählt diese Serie rund um die Protagonistin Saga Norén. Die Brücke, die in das Geschehen einführt, ist die im Jahr 2000 eröffnete Öresundbrücke, die Kopenhagen und Malmö verbindet. Saga selbst wohnt im Malmöer Stadtteil Västra Hamnen, nahe des Wahrzeichens Turning Torso. Die Serie wurde in 157 Ländern gezeigt – und von Zusehern mit besonders starkem Nervenkostüm gefeiert.

Nordic Cookery, Tareq Taylor

Leichte Kost im wahrsten Sinne des Wortes ist die TV-Serie Nordic Cookery mit Tareq Taylor. Der schwedische Chefkoch bereist nordische Länder abseits touristischer Pfade und macht sich auf die Suche nach einheimischen Produzenten, Köchen und Lebensmittelexperten. Dabei werden kulinarische Traditionen, Techniken und Handwerkskünste sowie kulturelle Besonderheiten der New Nordic Cuisine aufgedeckt. In der letzten Staffel kochte sich Taylor quer durch Skåne und war unter anderem in Malmö und im Nordosten der Provinz unterwegs.

Geschichte

Wohnort von Dag Hammarskjöld

Seine Person übt auch heute noch eine große Faszination aus, daher ist es nicht verwunderlich, dass Backåkra, der Hof von Dag Hammarskjöld nahe Ystad, ein beliebtes Ausflugsziel ist. Der UN-Generalsekretär wollte sich auf dem ehemaligen Bauernhof nach seiner aktiven Zeit niederlassen, doch er starb 1961 bei einem Flugzeugabsturz, vier Jahre nach Erwerb des heutigen Museums. Backåkra erzählt die privaten und beruflichen Seiten des Schwedens, der posthum mit einem Nobelpreis ausgezeichnet wurde.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.