Leben
17.08.2017

#PutinShirtlessChallenge: Russen messen sich mit Putin

Der russische Unternehmer Pawel Durow hat auf Instagram Männer dazu aufgerufen, ein Foto ihres nackten Oberkörpers zu posten.

Russlands Präsident Wladimir Putin liebt es, seinen Körper und seine Männlichkeit zu inszenieren. Unvergessen dabei sind beispielsweise seine Fotos als Reiter mit freiem Oberkörper, sein Auftritt als Biker in Lederkluft oder als Taucher, der antike Tongefäße aus den Tiefen des Gewässers fischt. Erst kürzlich machten Bilder von ihm mit nacktem Oberkörper von seinem Kurztrip zum Angeln in Sibirien die Runde.

"Kein Photoshop, kein Pumpen"

In Anspielung auf diese Fotos hat der russische Unternehmer Pawel Durow am Dienstag auf Instagram dazu aufgerufen, sich mit Putin zu messen. Die Aktion läuft unter dem Hashtag #PutinShirtlessChallenge. Durow postete auf Instagram ein Bild seines durchtrainierten Oberkörpers und schrieb darunter: "Wenn du Russe bist, musst du bei der #PutinShirtlessChallenge mitmachen (oder in der Versenkung verschwinden)". Es würden dabei folgende zwei Regeln von Putin gelten: kein Photoshop, kein Pumpen. "Sonst bist du kein Alphatier."

Der 32-jährige Durow ist als eine Art "russischer Mark Zuckerberg" bekannt. Er hat das osteuropäische Facebook-Pendant "Vkontakte" und den Messenger Telegram gegründet. Sein Fotoaufruf wurde bislang über 49.000 Mal gelikt und Tausende Russen haben sich bereits an der Challenge beteiligt.

Wer glaubt, dass Durow die Challenge aus Bewunderung für Präsident Putin ins Leben gerufen hat, irrt. Er hat sich in der Vergangenheit immer wieder mit der russischen Regierung angelegt und lebt im Exil. Zum Beispiel weigerte er sich, private Nutzerdaten von Telegram weiterzugeben, die von Putin zur Terrorbekämpfung verlangt wurden.