Palmers kassiert Shitstorm für Osterhöschen

palmers1200.jpg
Foto: www.facebook.com/palmersspitzenfrau Diese Palmers-Werbung wird im Netz kritisiert

Im Internet kritisierten einige Nutzer ein Werbebild des Dessous-Herstellers. Die Frauen darauf würden wie Kinder aussehen, lautet einer der häufigsten Vorwürfe.

Der Dessous-Hersteller Palmers postete am Samstag ein Bild auf Facebook, das seither viele Nutzer im Internet aufregt. Darüber steht geschrieben: "Unsere Osterhöschen". Auf dem Foto werden sechs Frauen gezeigt, die nur mit Unterhose bekleidet bäuchlings auf einem schmutzig aussehenden Teppich liegen. Es sieht zudem so aus, als würde durch das Fenster Moos oder Erde in die Wohnung eindringen.

Bei vielen Nutzern kam das Bild gar nicht gut an, in den Kommentaren darunter hagelte es teils heftige Kritik. Die Frauen auf dem Bild würden "ausgehungert" und wie "Kinder" aussehen, so die häufigsten Vorwürfe. Das Bild spiele zudem mit einer Ästhetik, die an Menschenhandel erinnere.

Auszug aus den Facebook-Kommentaren:

Auch auf Twitter sorgte die Werbung ebenfalls für Aufregung:

Das Original-Posting:

(kurier / elmo) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?