© Foto: Getty Images / iStockphoto Bearbeitung: Kurier

Leben
11/13/2019

"Ok Boomer": Was es mit dem neuen Schlachtruf der Jungen auf sich hat

Mit einem weltweiten Internet-Hype reagieren junge Klima-Aktivisten auf politische Belehrungen von älteren Generationen: Sie sagen: „Ist schon gut, alter Opa.“

von Christoph Schattleitner

„Die Jungen haben das Peter-Pan-Syndrom“, schimpft ein Mann mit grauen Haaren, Poloshirt und Baseballkappe, „sie wollen einfach nie erwachsen werden!“. Es sei naiv, die kindlichen Ideale von Gleichheit und Freiheit ins Erwachsenenalter übertragen zu wollen, findet er: „Ihr könnt der Realität nicht entfliehen oder sie bekämpfen.“

Das Online-Video dieses unbekannten Mannes hat eine riesige Welle ausgelöst. Die Angesprochenen – Jugendliche aus den Generationen Y und Z – kommentierten das Video tausendfach mit den Worten „Ok Boomer“. Das bedeutet wohl so viel wie: „Ist schon gut, alter Knacker. Red’ nur weiter, wir hören nicht mehr zu.“ Das neue „Opa erzählt vom Krieg“ also.

Es handelt sich dabei nicht um ein paar regional begrenzte Kommentare, sondern um eine mittlerweile globale Protestbewegung, die sich popkultureller Techniken des Internets bedient.