© NASA

Leben
10/09/2012

NASA: Curiosity hat vielleicht Schraube locker

Der Rover hat zum ersten Mal seine Schaufel eingesetzt, um Proben des Mars- Sands zu nehmen. Während zunächst alles nach einem erfolgreichen Tests ausgesehen hat, hat die NASA auf einem Foto ein helles Objekt entdeckt. Dies könnte ein Teil des Rovers sein, der sich gelöst hat und zu Boden gefallen ist.

Die Mars-Sonde Curiosity hat erstmals seine 7 x 4,5 cm große Schaufel eingesetzt, um eine Probe des Sands des Mars-Bodens zu nehmen. Der Test des Systems war erfolgreich, dennoch hat die NASA weitere Grabearbeiten vorläufig eingestellt.

Der Grund ist die Foto-Dokumentation des Schaufel-Tests. Auf einem Bild ist am unteren Rand ein kleines, helles Objekt zu erkennen. Das Bild in voller Größe kann auf der NASA-Website angesehen werden: Link.

Die NASA befürchtet, dass sich ein Teil von Curiosity gelockert haben könnte oder abgebrochen und zu Boden gefallen ist. Dass es sich bei dem Objekt um ein Alien-Artefakt handelt, ist unwahrscheinlich. Curiosity wird jetzt das kleine Objekt genauer fotografieren. Die NASA wird die Bilder auswerten und entscheiden, wie die Mars-Erkundung fortgesetzt wird.

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Hintergrund

  • Hintergrund

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.