© Getty Images

Leben Mode & Beauty
06/30/2022

Barbie-Film: Diese ersten Looks begeistern das Netz

Der groß angekündigte Film mit Margot Robbie und Ryan Gosling verspricht beeindruckende Kostüme. Ein Blick auf die bisherigen Outfits.

Der Film mit Margot Robbie in der Hauptrolle als Barbie und Ryan Gosling als ihr Gegenstück Ken soll zwar erst im Sommer 2023 in die Kinos kommen. Einige Aufnahmen vom Set sind jedoch bereits in den sozialen Medien veröffentlicht worden – und geben Fans einen Vorgeschmack auf die Looks der wohl berühmtesten Puppe der Welt.

Kostümdesignerin

Basierend auf dem kultigen Spielzeug von Hersteller Mattel, wird es der erste Realfilm nach einer langen Reihe von Animationsfilmen. Das Kostümdesign stammt von Jacqueline Durran, die mit ihrer Arbeit für "Spencer", "Little Women" und  "Die Schöne und das Biest" für Furore sorgte. 

Gedreht wurde bisher in Los Angeles und Venice Beach. Die Handlung ist noch weitgehend geheim, die ersten Outfits versprechen 90er-Jahre-Stimmung, Western-Flair – und natürlich jede Menge pink. 

Die Kostüme - drei an der Zahl - sind eine Hommage an die Barbie-Outfits der Vergangenheit, ohne dabei altmodisch zu wirken.

Das erste Outfit wurde im Rahmen der Filmankündigungen von Warner Brother enthüllt und zeigt Robbie in Barbies kultigem rosa Cabrio und Gosling in einer noch kultigeren Kombination aus Jeansweste und platinblondem Haar.

Margot Robbie ist im blau-weiß gestreiften Neckholder-Top mit herzförmigem Ausschnitt und passendem Stirnband zu sehen.

Eine weitere Kombination zeigt Robbie und Gosling im Western-Outfit mit viel Neonpink, Fransen und aufwendigen Stickereien. Dazu passend: weiße Cowboyhüte.

90er-Jahre

Jüngste Fotos vom Set in Venice Beach, Kalifornien, zeigen Robbie und Gosling beim Skaten Seite an Seite in neonpinken Skating-Kostümen – ein Look, auf den die 90er Jahre neidisch sein könnten.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare