Leben
22.03.2012

LulzSec soll am 1. April zurückkehren

Ein YouTube-Video verkündet die nahe Rückkehr der Hacker, aber kein spezifisches Angriffsziel.

Nur ein Aprilscherz oder ernst zu nehmende Drohung? In einem neuen YouTube-Video wird jedenfalls behauptet, dass die Hacker-Gruppe LulzSec am 1. April seine Aktivitäten wieder aufnehmen will. "Es ist lächerlich zu glauben, dass ihr uns gestoppt habt, nur weil ihr sechs unserer Mitglieder festgenommen habt", sagt eine verfremdete Stimme in der Video-Botschaft." Wer oder was ab 1. April genau angegriffen werden soll, wird in dem Clip nicht näher spezifiziert, es heißt lediglich: "We are here for the lulz, the fame, the anarchy, and the people."

FBI-Schlag gegen LulzSec

Das FBI hat vor kurzem bekannt gegeben, den Kopf der LulzSec-Hacker sowie weitere fünf Mitglieder dingfest gemacht zu haben. Bereits seit Sommer 2011 soll der New Yorker Hector M. (28), besser bekannt als "Sabu", mit dem FBI kooperiert haben und die anderen Mitglieder denunziert haben.

Unterdessen gehen die Aktionen unter der Flagge von Anonymous weiter. Zuletzt haben sich die Hacktivisten auf Webseiten des Vatikan sowie auf die Security-Firma Imperva eingeschossen.