Volle Kunst-Action vor dem Drachenmaul

© Heinz Wagner

ZOOM-Atelier
05/18/2016

Fantasievolles Gatschen im Drachengarten

Im Atelier des Wiener Kindermuseums Zoom steht derzeit Arbeiten mit Ton, Gips und allen möglichen Materialien auf dem Programm.

von Heinz Wagner

Hach, ist das eine Freude, ein Riesenspaß. Vor dem Maul eines großen, bunten, schrägen, witzigen Drachens und seinem begehbaren Körper kannst du im Atelier des Kindermuseums Zoom richtiggehend gatschen – mit Ton und Gipsbandagen, formen was dir gerade einfällt, damit den Drachen vielleicht füttern, seine Außenhaut mitgestalten oder ihm auch in seinem Bauch lustige oder auch gruselige Dinge hinzufügen. Du kannst aber auch, wenn du willst, deine Kunstwerke mit nach Hause nehmen.

Kreativität

Am schulfreien Dienstag nach Pfingsten stattete der Kinder-KURIER dem „Drachengarten“-Atelier einen Besuch ab. Angelina, Jakob, Jan, Johannes, Matthias, Julius, Stanislaus und noch ein halbes Dutzend weiterer junger Künstlerinnen und Künstler tauchten nach kurzer Einleitung durch die beiden betreuenden Künstler_innen Michaela und Steve voll ein in das eineinhalbstündige Abenteuer kreatives Gestalten. An mehreren Ecken warten Tonhaufen, von denen die mit dem klassischen Werkzeug – Draht zwischen zwei Holzstücken – größere Stücke runtergeschnitten werden. Die einen formen Bälle, andere gleich einmal Fantasiegebilde. Das eine oder andere wird im weiteren Verlauf der Bearbeitung zu Fabel- oder anderen Tieren, Geistern oder Händen. Oft greifen die Kinder auf den Vorschlag des Duos zurück, das aus Ton Geformte mit kleinen Teilen von Gipsbandagen zu belegen und damit zu fixieren. Ansonsten greifen sie in die Materialkisten, Ösen werden zu Vielaugen, Kartonröllchen zu Beinen, Trinkhalme zu Haaren, Schnüre zu eingedrehten Augen... Der Fantasie werden keine Grenzen gesetzt.

Und das Schöne an der Arbeit im Atelier: Die Betreuer_innen geben nichts vor, und so kommt es, dass hier jedes Werk ganz anders aussieht, nicht wie häufig in Schulen, dass jedes Bild, jede Arbeit möglichst gleich ausschaut/ausschauen soll. Die Kreativität wird hier gefördert, nicht eingeschränkt.

Übrigens: Nicht wenige der begleitenden Erwachsenen kippten beim KiKu-Lokal-Augenschein auch ins kreative Gestalten ;)

Fotos von der kreativen "Gatscherei" im Drachengarten

Drachengarten, Atelier Zoom Kindermuseum

Drachengarten, Atelier Zoom Kindermuseum

Drachengarten, Atelier Zoom Kindermuseum

Drachengarten, Atelier Zoom Kindermuseum

Drachengarten, Atelier Zoom Kindermuseum

Drachengarten, Atelier Zoom Kindermuseum

Drachengarten, Atelier Zoom Kindermuseum

Drachengarten, Atelier Zoom Kindermuseum

Drachengarten, Atelier Zoom Kindermuseum

Drachengarten, Atelier Zoom Kindermuseum

Drachengarten, Atelier Zoom Kindermuseum

Drachengarten, Atelier Zoom Kindermuseum

Drachengarten, Atelier Zoom Kindermuseum

Drachengarten, Atelier Zoom Kindermuseum

Drachengarten, Atelier Zoom Kindermuseum

Drachengarten, Atelier Zoom Kindermuseum

Drachengarten, Atelier Zoom Kindermuseum

Drachengarten, Atelier Zoom Kindermuseum

Drachengarten, Atelier Zoom Kindermuseum

Drachengarten, Atelier Zoom Kindermuseum

Drachengarten, Atelier Zoom Kindermuseum

Drachengarten, Atelier Zoom Kindermuseum

Drachengarten, Atelier Zoom Kindermuseum

Drachengarten, Atelier Zoom Kindermuseum

Drachengarten, Atelier Zoom Kindermuseum

Drachengarten, Atelier Zoom Kindermuseum

Drachengarten, Atelier Zoom Kindermuseum

Drachengarten, Atelier Zoom Kindermuseum

Drachengarten, Atelier Zoom Kindermuseum

Drachengarten, Atelier Zoom Kindermuseum

Drachengarten, Atelier Zoom Kindermuseum

Drachengarten, Atelier Zoom Kindermuseum

Drachengarten, Atelier Zoom Kindermuseum

Drachengarten, Atelier Zoom Kindermuseum

Drachengarten, Atelier Zoom Kindermuseum

Was? Wann? Wo?

Drachengarten: Atelier-Workshops
bis 1. Juli 2016:
Für Kinder von 3 bis 12 Jahren
Beginnzeiten für Privatbesucher_innen:
Fr., Sa.: 14 und 16 Uhr
So., Feiertag: 10, 12, 14 und 16 Uhr

Für Kindergarten-, Schul- und Hortgruppen:
Di.-Do.: 9, 11, 14 Uhr
Fr. 9, 11 Uhr

Dauer der Workshops: 90 Minuten

Reservierung
Für Gruppen ab 10 Kindern ist eine Reservierung erforderlich, für Privatbesucher_innen empfohlen!

Online-Reservierung für Kindergärten usw.

Online-Reservirung für Privatbesucher_innen

Telefon: (01) 524 79 08

ZOOM Kindermuseum,
1070, MuseumsQuartier, fürstenhof

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.