© Walter Ring, www.cisv.at

Kiku
12/05/2011

Weitere Friedensaktionen

PeaceOneDay und Peace Doves

von Heinz Wagner

Zum Weltfriedenstag gab es nicht nur das große Fest während der Friedensflotte Mirno More in Biograd (Kroatien). Auch auf der Wiener Mariahilfer Straße fand am Nachmittag und Abend das große PeaceOneDay-Festival von CISV Österreich statt, in dem neben Live Performances von "Christoph Mauz", des "SciencePool", der "Mary Broadcast Band", "Katharina und die Stadtmenschen" sowie den "Ripe Tomatoes" auch ein menschliches Friedenszeichen gebildet wurde und als einer der Höhepunkte die Kinderreporter der Friedensflotte Mirno More live via Telefon zugeschaltet waren. Die jungen Reporter berichteten über das Leben auf den Schiffen der Flotte, über ihre coolsten Erlebnisse und über ihre Vision von Frieden in der Welt. Zu Stande gekommen war diese Live-Schaltung dank der Vernetzung beider Initiativen durch den Online-KiKu."

Im Aufruf von PeaceOneDay heißt's:

Friede. Ein. Tag.
Weltweit. Ein einziger Tag Frieden. Oder zumindest Waffenstillstand. Jedenfalls keine Schießereien, kein Bombardement, keine neuen Verminungen, kein Kettenrasseln, keine Raketenangriffe. Friede. Für alle Menschen.
Ein wünschenswertes Ziel? Sicher. Eine alberne Utopie? Vielleicht. Eine selbstverständliche Tatsache? Nein.
Nein, keine selbstverständliche Tatsache. Weltweit bekriegen Menschen einander, aus religiösen, territorialen, wirtschaftlichen Gründen, immer in der Überzeugung, Krieg wäre ihr einziger Ausweg.
Es geht auch ohne. Am 21. September begeht die UNO den Weltfriedenstag. Weltweit finden zahlreiche Veranstaltungen statt; seit 1999 Jeremy Gilley den PeaceOneDay ins Leben gerufen hat, werden es immer mehr. 2011 findet an diesem Tag auch in Österreich ein Friedensfest statt.
Veranstaltet wird es von CISV Österreich, einer Organisation, die seit 60 Jahren Kinder und Jugendliche aus aller Welt auf internationalen Kindercamps vereint. Damit sie als Erwachsene in fremden Kulturen keine Feinde sehen; damit sie als Erwachsene neue Lösungen sehen; damit sie als Erwachsene den Frieden als Grundrecht für jeden Menschen empfinden.
Ein kleines Mosaiksteinchen - aber wir setzen es ins große Bild. Und laden alle Menschen ein, dieses kleine Steinchen mit uns zu setzen, auf dem Weg zum Frieden.
Ein Tag.
Und dann noch einer.
Und noch einer.
...

Jane Goodall und Friedenstauben

Außerdem nahmen mehr als 100 Schulklassen aus ganz Österreich dieses Jahr an der von UNO-Friedensbotschafterin Jane Goodall weltweit initiierten Kampagne "Peace Doves" teil und bastelten riesige Friedenstauben.
Tausende "Peace Doves" flogen rund um den Globus. Kinder und Jugendliche aller Kontinente engagieren sich gemeinsam mit Jane Goodall für ein friedvolles Miteinander. Sie fordern alle Nationen und Menschen dazu auf an diesem Tag jegliche Feindseligkeiten einzustellen und sich für ein friedvolles Zusammenleben zu engagieren.
Im Jahr 2002 wurde Jane Goodall vom damaligen UNO-Generalsekretär Kofi Annan zur Friedensbotschafterin der Vereinten Nationen ernannt. Im Rahmen ihres Engagements ermuntert sie vor allem Kinder und Jugendliche riesige Friedenstauben - sogenannte "Peace Doves" - aus Stoff zu basteln und diese als Symbol für die weltweite Friedenssehnsucht "fliegen" zu lassen. "Die Kinder sind toll, sie sind mit voller Begeisterung dabei. Durch dieses gemeinsame Handeln wollen wir möglichst viele Menschen auf der ganzen Welt erreichen, sich für die Mitmenschen zu interessieren, sich zu engagieren und respektvoll in Frieden zusammen zu leben", erklärt Jane Goodall.

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Bilder

  • Kommentar

  • Bilder

  • Hintergrund

  • Bilder

  • Kommentar

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.