Leben | Kiku 05.12.2011

Tanzen Bis(s) zu einem überraschenden Happy End

Kinder und Jugendliche der Broadway-Connection zeigen im Theater Akzent Musical über Vampire

Eine vielumjubelte, glanzvolle Premiere feierten die Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen der Broadwayconnection mit ihrer neuen Musicalproduktion "Der Fluch von Shadow's Edge - Rückkehr der Vampire".
Im verschlafenen, fadesten Kaff von allen, Shadow's Edge, beginnt's rund zu gehen. Neu zugezogene entpuppen sich als Vampire, Halb-Untote oder Dämonen. Und alles nur, weil die Königin der Finsternis ausgerechnet hier das Herzblut eines unschuldigen Kindes holen will - Verwicklungen in ihrer Verwandtschaft bringen sie dazu, es hier zu vermuten.
Jagden von Guten gegen Böse und umgekehrt, eine Halloween-Party, die sich zum großen Fressen, oder viel mehr (Blut-)Saufen mausert, aber weniger blutrünstig als einfach auf dem Grusel- und Vampirboom surfend.

Turbulent, aber auch stille Momente

Beeindruckende, temeperamentvolle, gut choreografierte Tänze der Kids
© Bild: Tanja Weinlich

Natürlich geht - nach einigen Aufs und Abs alles gut aus - wobei auch die Prophezeihung, dass die Vampire siegen werden, dennoch erfüllt wird.
Turbulenzen - mit doch immer wieder auch sehr leisen Momenten - mit wunderschön choreografierten Bildern des Gesamtensembles oder einzelner Gruppen - der Vampire, der Kinder, die nicht zur Halloween-Party dürfen und deswegen nicht nur überleben, sondern zu Retter_innen werden…
Bekannt die Melodien und Songs aus einschlägigen Musicals wie "Tanz der Vampire" aber auch aus Les Misérables bzw. Einzelnummern von Alicia Keys, Green Day, Queen und Lady Gaga.
Ein halbes Jahr lang haben die 8- bis 21-Jährigen mit Musical- und Bühnenprofis intensiv trainiert. Das eine oder andere Mal wär's vielleicht nicht schlecht zu berücksichtigen, nicht jede/r, die/der ausgezeichnet tanzen kann, muss auch singen (können).

Infos

Der Fluch von Shadow's Edge - Rückkehr der Vampire

Kids Ensemble
Dominika Eichmann - Susie
Marina Enenkel - Lucy
Lenny Furlic - Tyler
Serena Giordani - Eliana
Viola Hahn - Ellie
Sümeyra Hamdaoui - Meggy
Sebastian Hofbauer - Kobold Samiel
Katharina Lobenhofer - Amber
Sophie Rath (DC) - Kobold Ximena
Sandra Reichmann - Natalie
Yvonne Schiller - Chloe
Oliver Czihak - Jeremy

Gesangsensemble
Benjamin Arocker - Spike
Nadine Arocker - Erica Blaylock
Dascha Bobrynina - Mary
Olivia Lenz - Daphne
Sonja Nescheva - Tammy
Vanessa Ozinger - Velma
Vanessa Prais - Katy
Christoph Prinz - Barnabas Collins
Simon Seboth - Buddy
Barbara Seidl - Tracy
Julia Seidl - Valaira McKenna
Simone Sutter - Grace
Paula-Maria Wachsenegger (DC) - Emma

Broadway Dance Academy Ensemble
Magdalena Bönisch - Callista
Samuel Calas - Edwin Owens
Clarissa Clavadetscher - Deliya
Verena Kollruss - Königin Lileth
Miriam Lechlech - Buffy Summers
Natascha Nepp - Elvira Collins
Tobias Nessweda - Darren Collins
Josephine Niesen - Bella Swan
Tahnee Nordegg - Alyssa
Christina Piringer - Mrs.Balbricker/ Beulah
Julia Pleterski - Madison
Michael Schmalzbauer - Louis Blaylock
Ralph Galvan (Gast) - Mr. Schuster

Tanzensemble
Ricardo Etemi - Steve Leonard
Martina Freystetter - Endora / Andrea
Cara Heller - Nocturna
Iris Klar - Melissa Blaylock
Nicole Kreppenhofer - Nereza
Nina Pintis - Terah / Teresa
Barbara Schachinger - Page / Peggy
Sandra Schwann (DC) - Sookie Stackhouse
Christina Sutter - Clonia / Loni
Julia Tatzber - Justine Blaylock
Jasmin Weinguny - Brianna
Julia Widy - Carya / Carrie

TEAM
Kristina Decker (Künstlerische Leitung Broadway Connection, Choreografie)
Petra Böhm (Künstlerische Leitung Broadway Company, Regie, Schauspiel, Choreografie)
Maria Gabler (Assistenz Künstlerische Leitung Broadway Company, Choreografie und Staging)
Robert Chionis (Musikalische Leitung, Gesang und Buch)
Wei-Ken Liao (Choreografie)
Ronald Seboth (Schauspiel)
Albert Kessler (Stage Fighting)
Marcus Tesch (Choreografie)

PRODUKTION
Produktionsfotograf: Maria Gabler, Andreas Friess
Beleuchtung: Gerhard Scherer
Verfolger: Carina Hammer, Vera Skala
Ton: Tibor Barkoczy
Bühnentechniker und -helfer: Manfred Puder, Robert Reithofer
Playbacks und Musikarrangements: Robert Chionis, KrisTina Decker, Maria Gabler,
Wei-Ken Liao, Tobias Nessweda
Kostüme & Requisiten: Tanja Weinlich, KrisTina Decker mit tatkräftiger Unterstützung der Eltern
Maske und Haare: Viktoria Sabeditsch
Grafik: Astrid Poyer, Paul-Reza Klein

Wann?
Samstag, 4. Juni, 14.30 Uhr und 19.30 Uhr

Wo?
Theater Akzent, 1040 Wien, Theresianumgasse 18

Karten:
Telefon: (01) 501 65 33-06 (Theater Akzent)

( Kurier ) Erstellt am 05.12.2011