Leben | Kiku 14.12.2011

Merkure für Tausendsassas und Top-Teams

Vienna Business School zeichneten - zum 14. Mal - (Ex-)Schüler_innen und Lehrer_innen aus

Lauter Einser, dazu Schulsprecher, Peer-Mediator, Sanitäter und Tontechniker bei Schulveranstaltungen, Vereins-Fuß- sowie -Volleyballer und obendrein bei der Freiwilligen Feuerwehr seines Heimatortes. Das ist ein Auszug aus der Liste, mit der die Jury begründete, weshalb er zum besten Handelsschüler der Vienna Business School wurde: Christian Trišić von der VBS-Floridsdorf. Dafür gab`s die fünf Kilo schwere Bronzestatue Merkur.

Nahezu alle Preisträger_innen, Laudaotri_innen und die Moderatorin auf einem Gruppenbild
© Bild: heinz wagner

Zum 14. Mal wurden diese - in acht Kategorien - an die Besten der Besten der sechs Standorte dieser privaten Handelsschulen bzw. -akademien des Fonds der Wiener Kaufmannschaften vergeben. Eine Premiere gab`s beim Teacher of the Year. Die VBS Schönborngasse hatte mit Michaela Nöstlinger und Astrid Weissenbach ein Team nominiert. Und dieses bekam den Preis.

Mehr über ALLE Preisträger_innen - in acht Kategorien - sowie einen überraschenden Ehrenpreis in der Fotostrecke

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Bilder

( Kurier ) Erstellt am 14.12.2011