Zeit und Wolken im Suppenmarkt

Buchstabensuppe im THEO
Foto: Barbara Pálffy Seznenfoto aus "Buchstabensuppe im THEO Perchtoldsdorf

„Buchstabensuppe“ im Perchtolsdorfer THEO – Theaterort für junges Publikum. Probenbesuch des KiKu.

Eine Supermarkt-Kassiererin, die fast roboterartig die Waren scannt, ein einkaufendes Kind namens Kassa-ndra, das mit dem Wagen vor den Regalen tanzt und neben handelsüblichen Gegenständen auch nach Dingen wie Wolken, Zeit, einem verlorenen Handschuh oder Socken sucht. Und ein Dieb mit Buchstaben auf seinem Pulli. Um Buchstaben dreht sich die Hälfte des jüngsten Stücks im Perchtoldsdorfer THEO – Theaterort für junges Publikum: „Buchstabensuppe“ von Flo Staffelmayr für Kinder ab 4 Jahren. Zwei Tage vor der Premiere durfte der Kinder-KURIER bei einer der letzten Proben zuschauen.

Der Dieb (Victor Kautsch, der auch noch einen Koch und ein Riesen-Getränkepackerl spielt) stiehlt – warum auch immer – erst ein K und später ein G. Ein wenig ratlos bleiben jene im Publikum, die schon mehr mit Buchstaben anfangen können als 4-Jährige. Warum gerade diese beiden?

Buchstabensuppe im THEO Foto: Barbara Pálffy Für Vorschulkinder sind Buchstaben meist faszinierend – erst eine Art Geheimzeichen, aus denen die größeren etwas rauslesen. Erfragt, was sie zu bedeuten haben, beginnen sie oft – meist in Riesenlettern – ihren Vornamen zu schreiben.

Versteckt hinter _lopapier-Rollen

Buchstabensuppe im THEO Foto: Barbara Pálffy Auf der Suche nach dem Dieb wuseln und schleichen Karoline Gans (die später noch zu einem tanzenden Salat wird) – nun nur mehr mit ASSA auf ihrer Jacke – und Raffaela Gras durch den mit teils sehr neutral verpackten Waren in Holzregalen durch den Suppen-, pardon Supermarkt, oder ei_entlich jetzt nur mehr Supermar_t. Witzig die Szene, wenn sich Kassandra, oder sollte jetzt _assandra stehen, ein Versteck aus Paketen, Einkaufswagen und vor allem _lopapierrollen baut. Schwung verleiht der Theaterstunde neben den tanzenden Verrenkungen Raffaela Gras‘ auch die mehrfache tänzerische Unterbrechung durch das gesamte Trio oder unterschiedliche Duos zu mehr oder minder bekannten Hits.

Infos

Was? Wer? Wann? Wo?

Buchstabensuppe im THEO Foto: Barbara Pálffy Buchstabensuppe
von Flo Staffelmayr
ab 4 J., eine Stunde

Kassandra: Raffaela Gras
Kassa, Salsalat: Karoline Gans
Saftpackerl, Dieb, Koch, Buchstabensuppe: Victor Kautsch

Regie: Flo Staffelmayr
Bühne & Kostüme: Natalie Pedetti, Richard Prack, Flo Staffelmayr
Regieassistenz: Lisa Peißig, Theresa Schwarzkopf

Buchstabensuppe im THEO Foto: Barbara Pálffy Wann & wo?
18. Jänner bis 4. März
THEO – TheaterOrt für junges Publikum im
Kulturzentrum Perchtoldsdorf, 2380, Beatrixgasse 5a

Karten:
Telefon: (01) 866 83-400
info@perchtoldsdorf.at
Abendkasse eine Stunde vor Vorstellungsbeginn
kontakt@theaterort.at
www.theaterort.at

(kiku) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?