Jugendliche interviewten Staatsekretär zu Integration

Jugendliche aus einem Wiener Poly und der Staatssekretär für Integration in einer abschließenden Gesprächrunde
Foto: heinz wagner

Schüler_innen des Poly Benedikt-Schellinger-Gasse in Wien Rudolfsheim-Fünfhaus in der Demokratiewerkstatt des Parlaments

Ich weiß nicht, wie die Leute reagieren werden…" zittert Milica Sommerauer. Sie und ihre Kollegin Ester Czerny haben sich vorbereitet und wollen nun das Palais Epstein, ein Nebengebäudes des Parlaments an der Wiener Ringstraße verlassen, um Vorübergehend nach ihrer Meinung zum Thema Integration zu fragen. Die beiden gehören zu einer kleinen Gruppe Jugendlicher aus der Polytechnischen Schule Benedikt-Schellinger-Gasse in Wien 15 (Rudolfsheim-Fünfhaus). Sie besuchen an diesem Nachmittag, einem der letzten Tage dieses Schuljahres die Demokratie-Werkstatt. Integration ist diesmal das Thema, kommt doch der neue dafür zuständige Staatssekretär Sebastian Kurz als Interviewgast.

Original-Töne auf der Straße einfangen

Das genannte Duo hat sich - wie die anderen Zweier-Teams - vorbereitet und macht sich nun auf den Weg um Stimmen des Volkes einzusammeln. Obwohl gerade Milica Sommerauer verrät, schon gern was mit Mikro und aufnehmen machen zu wollen, sei sie nun so kurz davor doch ziemlich nervös. Knapp eine halbe Stunde später sind die beiden mit etlichen O-Tönen zurück. Und entspannt: "Ja, schon einige wollten nix sagen, aber die anderen, di was gesagt haben, waren alle positiv. Miteinander der Kulturen, Geben und Nehmen, viel voneinander lernen… sind die für sich wichtigsten Aussagen, die sie auch in Form von Sprechblasen zu Fotos in die Zeitung geben.

Interviews mit dem Staatssekretär

Sie sowie Benjamin Jahic und Diana Stojanovic, Olivia Dukarich und Milisa Vuthay bzw. Anne Yap und Sandra Hansel befragten dann im kleinen Fernseh-Studio der Demokratie-Werkstatt Integrations-Staatssekretär Sebastian Kurz zu seinen Aufgaben, seinem Tagesablauf, dazu, was er unter Integration verstehe und weshalb er die Gewaltenteilung zwischen Legislative (Gesetzgebung, Parlament), Exekutive (ausführende, Regierung) und Justiz (unabhängig) gut finde…

Was Kurz geantwortet hat, findest du in der Zeitung, die die acht Jugendlichen - mit Unterstützung der Mitarbeiter_innen der Demokratiewerkstatt erstellt haben sowie im zusammengeschnittenen Film der TV-Interviews - sie Link zur Demokratiewerkstatt.

Ein paar Fotos aus den Interview-Situationen findest du in der Fotostrecke hier im Online-Kinder-KURIER

Mehr zum Thema

(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?