Flashmob für Skaterpark in Wien-Floridsdorf

Skateer_innen aus Wien-Floridsdorf und ihre Forderung
Foto: Gerhard Deutsch

Jugendliche sind mit dem Angebot unzufrieden - und nehmen die Sache in die Hand

Rrrrrr, ssssst, klack - in dieser Dichte eher ungewöhnliche Geräusche erschallen Samstag am frühen Abend auf dem Franz-Jonas-Platz unmittelbar vor dem Bahnhof Floridsdorf. Rund zwei Dutzend Jugendliche auf rollenden Brettern ziehen Kurven, zeigen diverse Sprünge. Doch sie frönen nicht nur ihrer Skate(board-)Leidenschaft. Sie verteilen auch Pickerl, sammeln Unterschriften und halten ein handgeschriebenes Leintuch als Transparent. Darauf steht der Kern ihres Anliegens: Ein Skatepark in diesem großen Bezirk links der Donau.

Mehr Fotos und Text über die Aktion und die Initiative in der Fotostrecke (oben und unten)

Mehr zum Thema

(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?