© Isabella Schrammel

Kindermusical
03/03/2014

Elfenfee und Kuscheldrache

Zwei Kinder können die Elfenfee sehen, sie verliert ihre Stimme und - natürlich - können die Kinder mit ihr die Stimme zurückgewinnen. Ein Musical von Stella Jones - auf CD - und in (noch zu) wenigen Liveauftritten.

von Heinz Wagner

In ihrem dritten Kindermusical lässt Stella Jones eine Elfenfee namens Nenya bei zwei Menschenkindern landen – und zwar in Omas Garten. Helene und Tomi sehen das „flatterhafte“ Wesen. Was Neny die Stimme raubt – so will’s das Gesetzen des Feenreichs. Natürlich geht am Ende alles gut aus und nach einigen Abenteuern kann die Elfenfee wieder sprechen.

Zu den Abenteuern gehören einige Rätselaufgaben auf einer als gefährlich beschriebenen Insel zu der sie vom Feenreich Marzipanien aus übersetzen müssen. Immer wieder wird Helene, Tomi und Nenya von einem gar fürchterlichen Drachen erzählt, der am Ende ihrer Aufgaben auf sie warten würde. Schon Jokers Reaktion lässt vermuten, ganz so gefährlich wird er vielleicht nicht sein. Was sich mehr als bewahrheitet als im Bühnenhintergrund ein grünes plüschiges Teil auftaucht. Das erinnert an einen Mix aus gemütlichem Lehnsessel, der einstigen Leitfigur des ORF-Kinderprogramms Confetti mit Augen, die von Brezinas Wunderdetektiv Tom Turbo stammen könnten.

Feenhaft

Kenia Bernal Gonzales scheint in ihren Auftritten sprichwörtlich echt zu schweben. Erdig überzeugt auch Barbara Safaverdi-Gall in der Rolle der Wurzelelfe Tara mit dem nötigen Schuss Humor auch als Joker. Dieses Niveau erreich nicht alle – vor allem gesanglich. Der Live-Performance des vor allem auf CD zu hörenden Musicals – würden ein paar Auftritte mehr gut tun – auch um das einstündige Stück zu einer runderen Sache wachsen zu lassen – noch wirkt es phasenweise mehr wie eine lose Aneinanderreihung einzelner Auftritte.
Der während der Aufführung im selben Raum (Porgy & Bess) weiter laufende Gastronomiebetrieb, insbesondere die zischende Kaffeemaschine beeinträchtigte den Live-Hörgenuss leider nicht unbeträchtlich.

Idee & Musik: Stella Jones
Choreographie: Kenia Bernal Gonzales
Darsteller_innen:
Elfenfee Nenya: Kenia Bernal Gonzales

Helene: Stanja Hezoucky

Kapitän,
Rätselmeister,
Drache: Evi Jandrisits

Omi Nana,
Elfenkönig,
Drache: Angelina Nigischer

Wache, Joker,
Wurzelelfe Tara: Barbara Safaverdi-Gall

Chef der Elfenköche: Leonie Sommer-Wagner

Elfenköchinnen: Luna und Naima Jones

Tomi: Markus Jastraunig

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.