Der elfjährige Kofie beim Üben auf dem Flügel. Er entdeckte von einem Tag auf den anderen sein Talent - und spielte ohne Notenkenntnis Melodien nach, die er zuvor gehört hatte.

© CBS Evening News

Leben Gesellschaft

Elfjähriger bekommt Klavierflügel geschenkt: "Ein Talent wie Mozart"

Ein der Familie fremder Klavierstimmer schenkt einem Buben mit einer außergewöhnlichen Inselbegabung nach einem TV-Beitrag das Instrument.

von Ernst Mauritz

01/12/2023, 04:05 PM

"Ein Talent auf dem Niveau von Mozart", schreibt die BBC. "Er könnte das nächste Wunderkind auf dem Klavier sein." Und tatsächlich sorgt die Geschichte des elfjährigen Jude Kofie aus Aurora in Colorado, USA, derzeit für weltweites Aufsehen. Und das nicht nur wegen seiner Begabung, sondern auch wegen einer unglaublichen Überraschung, wie US-Medien berichten.

Die Geschichte begann vor eineinhalb Jahren. Jude setzte sich eines Tages an das Keyboard der Familie - und spielte. Und das, obwohl er davor noch keine einzige Stunde Unterricht hatte.

Bei Jude wurde das Savant-Syndrom diagnostiziert. Damit ist das Phänomen gemeint, dass Menschen eine außergewöhnliche Begabung in einem ganz speziellen Teilbereich haben. Deshalb wird oft auch von "Inselbegabung" gesprochen.

Die begeisterten Eltern kauften Jude ein neues, größeres Instrument. Sie spielten ihm die Aufnahmen beliebiger Songs vor - und Jude konnte sie unmittelbar auf seinem Keyboard wiedergeben.

"Es ist ein Wunder", sagt Jude selbst über sein Talent.

Ein lokaler TV-Sender berichtet im Herbst über Jude, der professionelle Klavierstimmer Bill Magnussen sieht den Beitrag und ist beeindruckt. In dem Beitrag wurde auch erwähnt, dass die Eltern von Jude insgesamt vier Kinder haben und auch Geld an ihre Familienmitglieder in Ghana überweisen. "Wie viele Mittel bleiben da übrig, um dieses Talent zu fördern?", dachte sich Magnussen.

Er kaufte aus dem Erbe seines Vaters um 15.000 US-Dollar (rund 14.000 Euro) einen Flügel (der tatsächliche Wert soll sich um die  45.000 US-Dollar bewegen), schenkte ihn der Familie von Jude und versprach überdies, das Instrument bis an sein Lebensende einmal im Monat zu stimmen. Darüber hinaus bezahlt Magnussen auch professionelle Klavierstunden für den Buben.

Mittlerweile hat er einen eigenen Youtube-Kanal. Und er ist in der Kirchengemeinde, die er mit seiner Familie regelmäßig besucht, der leitende Keyboard-Spieler.  "Wir sind für die Unterstützung unglaublich dankbar", sagt Isaiah Kofie. "Alles umsonst, kostenlos, wer macht so etwas?

"Jude hat ein Talent vergleichbar mit jenem von Mozart", sagt Klavierstimmer Magnussen. Jude lernt mittlerweile nach Noten zu spielen und übt mindestens drei Stunden am Tag.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Elfjähriger bekommt Klavierflügel geschenkt: "Ein Talent wie Mozart" | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat