Leben
21.12.2017

Österreicher: Fleißigste Bahnfahrer in der EU

Die Österreicher fahren – im EU-Länder-Vergleich – die meisten Kilometer mit Straßenbahn, Bahn und U-Bahn.

In keinem EU-Land werden pro Einwohner so viele Kilometer mit Bahnen, Straßenbahnen und U-Bahnen gefahren wie in Österreich. Dies zeigt eine aktuelle Analyse vom Verkehrsclub Österreich (VCÖ). Im Vorjahr wurden demnach in Österreich pro Kopf 2265 Kilometer auf der Schiene zurückgelegt.

Damit werden in Österreich doppelt so viele Kilometer in Schienenfahrzeugen gefahren wie im EU-Schnitt und um zwei Drittel mehr als in Deutschland. "Die Bedeutung der Bahnen wird in Zukunft stark zunehmen. Die stark wachsenden Ballungsräumen benötigen effiziente, platzsparende Verkehrsmittel, und das sind S-Bahnen und Straßenbahnen sowie in Millionenstädten U-Bahnen", stellt VCÖ-Experte Markus Gansterer fest.

Der Zweitplatzierte im Ranking, Tschechien, liegt mit 1705 Kilometer deutlich hinter Österreich, wie Daten der EU-Kommission zeigen. Bronze geht an Frankreich (1565 km), das knapp vor Schweden liegt (1565 km). Schlusslicht ist Litauen (90 km). Spitzenreiter in Europa ist dank des dichten Bahnnetzes weiterhin die Schweiz.