© C&A

Leben
05/07/2012

C&A zeigt Facebook-Likes für Kleidung

Modehaus führt in Brasilien Display-Kleiderbügel ein, die zeigen, wie sehr das Stück online begehrt wird.

Die Modekette C&A setzt in Brasilien ganz auf die Vernetzung zwischen der realen und der Online-Welt. Dazu hat die Modekette die Marketing-Aktion "Fashion Likes" ins Leben gerufen. Auf der brasilianischen Websites von C&A können Kunden die Mode mit Facebook-"Gefällt Mir"-Clicks bewerten. Soweit, sogut. Das besondere daran ist jedoch, dass diese "Likes" auch in Echtzeit in den Shops angezeigt werden sollen.

Auf den Kleiderbügeln in den C&A-Shops wird eine Zahl eingeblendet und zwar die Zahl der "Likes" auf Facebook. Damit will das Unternehmen seinen Kunden die Wahl erleichtern. Zumindest sehen die Kunden auf diesem Weg, welches Kleidungsstück auf Facebook besonders beliebt ist. Ob dies auch tatsächlich das Kaufkriterium ist, oder doch eher die Tatsache, ob ein Kleidungsstück auch zu einem passt, oder einem selbst gefällt, bleibt abzuwarten.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.