A parabolic antenna of the ALMA (Atacama Large Millimetre/Submillimetre Array) project is seen at the El Llano de Chajnantor in the Atacama desert, some 1730 km (1074 miles) north of Santiago and 5000 metres above sea level, March 12, 2013. ALMA will be inaugurated on Wednesday and is being constructed by the ESO (European Organisation for Astronomical Research in the Southern Hemisphere) with its partners NAOJ (National Astronomical Observatory of Japan) and NRAO (National Radio Astronomy Observatory). ALMA will have 66 high precision antennas which will work together as a single giant telescope to study the universe, molecular gas, dust of stars, galaxies and planetary systems, ESO said. REUTERS/Ivan Alvarado (CHILE - Tags: SCIENCE TECHNOLOGY ENVIRONMENT)

© Reuters/IVAN ALVARADO

Astronomie
03/15/2013

Alma zeigt, wie Sterne kurz nach dem Urknall entstanden

Das Super-Teleskop liefert bereits erste bahnbrechende Erkenntnisse.

„Alma“, das Riesenteleskop in der Atacama-Wüste/Chile, ist noch nicht einmal drei Tage offiziell in Betrieb, schon liefert es erste bahnbrechende Erkenntnisse: Ein internationales Forscherteam fand heraus, dass es die heftigsten Stern-Entstehungsausbrüche in der Geschichte des Universums – sogenannte Starbursts – größtenteils bereits vor etwa zwölf Milliarden Jahren gegeben hat – nur zwei Milliarden Jahre nach dem Urknall. Während der Starbursts wandeln Galaxien mit hoher Geschwindigkeit gewaltige Mengen von kosmischem Gas und Staub in neue Sterne um.

Diese Erkenntnisse von „Atacama Large Millimeter/submillimeter Array“ präsentieren die Forscher in der Fachzeitschrift Nature.

Die Einblicke in die „stürmische Jugendphase des Universums“ bekamen die Astronomen durch 16 der insgesamt 66 Alma-Teleskope. „Da kann man sich ungefähr vorstellen, was Alma in Zukunft noch leisten kann“, sagte der Leiter des Wissenschaftler-Teams, Axel Weiß vom Bonner Max-Planck-Institut für Radioastronomie.

Chile ALMA Observatory

Chile ALMA Observatory

Chile ALMA Observatory

Chile ALMA Observatory

Chile ALMA Observatory

Chile ALMA Observatory

CHILE ASTRONOMY

A view of parabolic antennas of the ALMA project a

A view of parabolic antennas of the ALMA project a

A view of parabolic antennas of the ALMA project a

A view of parabolic antennas of the ALMA project a

Chile ALMA Observatory

A view of parabolic antennas of the ALMA project a

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.