© Alessandro James Dimas

Neue Video-Technologie
08/22/2013

360Grad-Videos ermöglichen interaktives Filmerlebnis

Neues Aufnahmeverfahren ermöglicht Interaktion im Video.

Ein Video zu betrachten ist eine recht inaktive Tätigkeit, man drückt „Play“, dann lehnt man sich zurück und bestaunt die bewegten Bilder. So weit, so gut. Doch das muss nicht immer so sein. Was, wenn man in jede Ecke blicken könnte, jeden beliebigen Punkt im Video anvisieren? Und wenn man auch das Geschehen hinter dem Kameramann erfassen könnte, das einem sonst verborgen bliebe?

Das alles ist möglich, ein junger Wiener bringt diese 360Grad-Videotechnologie nun nach Österreich. Alessandro James Dimas ist eigentlich Webdesigner und im Textildruck-Geschäft tätig, seine Leidenschaft jedoch, die gehört der 360Grad-Filmerei. Angefangen hat alles mit Panorama-Fotografie, doch irgendwann war ihm das Statische nicht mehr genug und er begann an einer Umsetzung für Bewegtbild zu tüfteln.

Vom Ergebnis seiner Tüftelei können Sie sich selbst ein Bild machen. Zu sehen ist ein Ritt am höchsten Kettenkarussell der Welt im Wiener Prater. Bestimmen Sie Ihre Blickrichtung, indem Sie bei gedrückter linker Maustaste durch das Bild streifen, oder schwenken Sie die Kamera mit Hilfe des Mauszeigers im rechten unteren Bildrand. Noch ein Tipp: Lassen Sie das Video etwas buffern, bevor Sie es starten.

Aber wie funktioniert das eigentlich? Alessandro James Dimas erwarb eine Würfelhalterung in den USA, an der 6 GoPro Kameras in alle Richtungen filmen. Diese 6 Videos werden dann mit einer speziellen Software zu einem einzelnen 360° Video zusammengefügt. Ein eigener 360 Grad-Player ermöglicht das Abspielen der Videos. Der GoPro-Würfel kann auf einem Helm, einem Stativ oder einer Spezialhalterungen angebracht werden. Weitere 360Grad Videos und Informationen zur Technik finden siehier.

Am KURIER Tag der offenen Tür werden wir übrigens all jenen, die es am 06.09.2013 nicht zu uns in die Lindengasse schaffen, die Möglichkeit bieten, mit Hilfe der neuen 360Grad-Videotechnologie, einen virtuellen Rundgang durch den KURIER-Newsroom zu beschreiten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.