"Österreich rockt den Song Contest", Elija, Natália Kelly, Falco Luneau, The Bandaloop und Yela - fünf Namen, ein Ziel: Sie alle wollen Österreich beim "Eurovision Song Contest 2013" in Malmö vertreten. Jeder dieser Künstler performt im Rahmen der Show zwei Mal: einen Song Contest-Klassiker in "persönlichem" Gewand und einen neuen, speziell für Malmö 2013 komponierten Song. Und letzterer steht auch zur Wahl, wenn das Ticket nach Schweden vergeben wird - zu jeweils 50 Prozent vom Fernsehpublikum und einer Fachjury. Moderation: Mirjam Weichselbraun und Andi Knoll.Im Bild (v.l.n.r.): Natália Kelly, Elija, Mirjam Weichselbraun, Andi Knoll, Yela, Falco Luneau, The Bandaloop (hinten mitte). SENDUNG: ORF eins - FR - 15.02.2013 - 20:15 UHR. - Veroeffentlichung fuer Pressezwecke honorarfrei ausschliesslich im Zusammenhang mit oben genannter Sendung oder Veranstaltung des ORF bei Urhebernennung. Foto: ORF/Thomas Ramstorfer. Anderweitige Verwendung honorarpflichtig und nur nach schriftlicher Genehmigung der ORF-Fotoredaktion. Copyright: ORF, Wuerzburggasse 30, A-1136 Wien, Tel. +43-(0)1-87878-13606

© APA/Thomas Ramstorfer

Song Contest 2013
02/13/2013

YouTube-User sind für Natalia Kelly

Wer rockt für Österreich den Song Contest? Geht es nach den YouTube-Klicks, dann gewinnt Natalia Kelly.

In zwei Tagen geht die große Ausscheidungsshow für Österreichs Kandidaten zum Song Contest 2013 in Malmö über die Bühne. Geht es nach den YouTube-Nutzern, steht die Favoritin fest: Natalia Kelly verzeichnet beim offiziellen Video ihrer Nummer "Shine" über 73.000 Zugriffe (Mittwochnachmittag).

Geht es nach einem YouTube-User, wird Kelly auch den Song Contest 2013 für sich entscheiden. Zuvor muss sie sich aber gegen die Konkurrenz durchsetzen. Da wäre zum Beispiel Elija mit seinem Lied "Give Me A Sign":

Der melancholische Poprocker Elija liegt aber mit knapp 10.000 Aufrufen klar auf den zweiten Platz. Aufs Stockerl hat es auch die Elektropopband The Bandaloop geschafft, deren offizielles Video bis dato knapp 4.500 Mal aufgerufen wurde.

Auf Platz 4 liegt derzeit knapp dahinter Soulsängerin Yela mit 4.325 Aufrufen:

Und schließlich muss sich bei den YouTube-Freunden der Vorarlberger Liedermacher Falco Luneau mit 3.919 Abfragen mit Platz 5 begnügen.

Unterdessen haben am heutigen Mittwoch die Proben für die Show "Österreich rockt den Song Contest" begonnen. Mirjam Weichselbraun und Andi Knoll moderieren die Ausscheidungsshow am Freitag auf ORF eins ab 20.15 Uhr.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.