WIENER WEINWANDERTAG

© KURIER.at

WIENER WEINWANDERTAG
09/14/2012

WIENER WEINWANDERTAG

Denn das Gute liegt so nah: Weinwandertage am 29. und 30. September

Der Wein und die Hausberge gehören zu Wien wie der Stephansdom. Schon seit Generationen sind die Weingärten beliebtes Ausflugsziel für den traditionellen Sonntagsspaziergang der Wiener –aber auch Attraktion für Touristen. Denn was ist schöner, als einen Tag mit der Familie und Freunden in der Natur zu verbringen und in einem gemütlichen Heurigen bei einem guten „Glaserl ausklingen zu lassen?

Aufgrund der großen Nachfrage der letzten Jahre findet auch in diesem Jahr wieder der Wiener Weinwandertag statt. Am 29. und 30. September lädt die Stadt Wien bereits zum 6.Mal alle Wein- und Wanderfreunde zu traumhaften Touren und kulinarischen Genüssen durch die Weinberge des 19. und 21. Wiener Gemeindebezirkes ein. Vorbei an Weingärten und Winzerhäusern öffnet sich der Blick auf das einzigartige Stadtpanorama – und egal ob Cobenzl, Grinzing, Bisamberg, Magdalenenhof oder Falkenberg, die Auswahl an Wanderwegen ist sehr groß, erzählt Ing. Thomas Podsednik, Betriebsleiter des Weinguts Cobenzl:„ Innerhalb unserer Stadtgrenzen befinden sich rund 700 Hektar Weingärten, das ist einzigartig für eine Millionenstadt! Der Weinwandertag ist eine wunderbare Gelegenheit, die malerischen Wiener Weingärten zu erkunden, die schönsten Ausblicke über die Stadt zu entdecken – und natürlich dabei die köstlichen Wiener Weine zu genießen.

Individuell wandern

Beim Wiener Weinwandertag 2012 können Wanderungen auch ganz individuell nach persönlichen Wünschen gestaltet werden. Die öffentlichen Verkehrsmittel bringen die Besucher in das ausgewählte Weindorf. Zahlreiche Infostände entlang der Wege bieten Informationen zu den Wiener Weinanbaugebieten und den Wiener Winzern. Die Routen sind dabei so vielseitig wie die Weine: Von der großen Route Neustift bis Nussdorf mit 10,8 km, bzw. Strebersdorf bis Stammersdorf mit 9,9 km bis zu kleinen Etappen mit weniger als zwei Kilometern ist für jeden Geschmack der passende Weg dabei. Um Familien mit Kleinkindern auch das beste Service zu bieten sind alle Routen kinderwagengerecht. Die besonders fleißigen Wanderer dürfen sich sogar auf Ihre Auszeichnung mit einer Wandernadel freuen.

Weinsorten

Der Heurige ist ein erfrischender, fruchtiger und spritziger Wein. In den Weinregionen des 19. Bezirks wird vor allem der Grüne Veltliner gekeltert. Dieser Klassiker ist inzwischen zum Qualitätswein von internationalem Rang aufgestiegen. Doch auch Liebhaber von Rotweinen erwandern die Weinregionen Döblings, um hier einen edlen, im

Holzfass gereiften, Zweigelt zu genießen. Die Rieden nördlich der Donau, bei Stammersdorf und am Bisamberg im 21. Wiener Bezirk bilden mit rund 200 Hektar größte geschlossene Weinbauareal innerhalb Wiens.

Heurigenexpress

Für alle, die zwischendurch ein wenig verschnaufen wollen, gibt es einen Shuttle-Service der besonderen Art: Der traditionelle Heurigen-Express fährt auf der Strecke Weingut Cobenzl – Grinzing –Nußdorf sowie Strebersdorf– Stammersdorf und retour.

Weiterführende Links

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.