"Argo" von Ben Affleck hat sich vom Geheimtipp zum Topfavoriten entwickelt.

© Warner Bros. Pictures

Wer räumt bei den Oscars ab?
02/23/2013

Wer räumt bei den Oscars ab?

Die Buchmacher sind sich in den wichtigsten Kategorien einig.

In der Nacht auf Montag werden in Los Angeles zum 85. Mal die Oscars vergeben. Wer gewinnt, steht bereits jetzt fest: Vergangenen Dienstag war Einsendeschluss für die 5.856 Mitglieder der Academy. Bis dahin hatten sie zwölf Tage Zeit per Stimmzettel für ihre Favoriten in den einzelnen Kategorien zu votieren (siehe Übersicht unten). Das Ergebnis ist natürlich streng geheim. In den wichtigsten Kategorien sind sich Experten und Buchmacher jedoch bereits einig, wer gewinnt.

"Argo" als Topfavorit

Eines war schon vorab klar: Viele Nominierungen bedeuten nicht zwangsweise auch viele Oscars.

Steven SpielbergsLincoln“, mit zwölf Nominierungen als Favorit ins Oscar-Rennen gegangen, konnte etwa bei den Golden Globes nur einen Preis mit nach Hause nehmen. Der Gewinner des Abends lautete "Argo". Der Politthriller von Ben Affleck entschied die beiden wichtigsten Kategorien „Bester Film“und„Beste Regie“für sich. Wenig überraschend, dass der Film nun auch als Topfavorit für die Oscarnacht gilt. „Alles andere als der Oscar für den besten Film wäre eine Riesenüberraschung“, schreibt das BranchenmagazinIndiewire.com. Mit seinen guten Kontakten nach Hollywood gilt es als gut informierter Gradmesser. Auch das Londoner Wettbüro Ladbrokes sieht „Argo“ mit einer Quote von 1,14:1 als eindeutigen Favoriten. "Lincoln" folgt abgeschlagen mit 7,00:1. Wer sich Hoffnungen macht, dass mit Michael Hanekes „Amour“ erstmals ein österreichischer Film gewinnen könnte, muss enttäuscht werden: Eine Quote von 151:1 spricht für sich.

"Argo" wäre übrigens erst der dritte Film in der Geschichte, der den Oscar für den "Besten Film" gewinnt, ohne auch in der Regie-Kategorie nominiert gewesen zu sein. "Miss Daisy und ihrChauffeur" war 1989 der letzte Film, dem dieses Kuriosum gelang.

Apropos Regie: Da mit Ben Affleck der größte Konkurrent gar nicht erst nominiert ist, lässt sich auch in dieser zweiten wichtigen Kategorie ein eindeutiger Favorit ausmachen: Steven Spielberg wird sowohl von Indiewire, als auch von Ladbrokes (Quote: 1,25:1) als heißester Kandidat gehandelt. Tröstlicher Nebensatz von Indiewire: Michael Haneke sollte gewinnen.

Daniel Day Lewis wieder mal der Beste?

Auch in der Kategorie"Bester Hauptdarsteller"scheint alles entschieden. Daniel Day Lewis wird sich wohl über seinen dritten Oscar in dieser Kategorie freuen können, was ihm zum alleinigen Spitzenreiter machen würde. Der einzige, der ihm lautIndiewire hier noch gefährlich werden könnte, ist Hugh Jackman. Für seine Rolle in der Musical-Verfilmung „Les Misérables“ bekam der Australier viel Lob. Ladbrokes sieht das Rennen weniger knapp. Für einen Dollar / Euro / Pfund, den man auf Daniel Day Lewis setzt, würde man beim britischen Wettbüro gerade mal 1,02 ebendieser zurückbekommen. Bei Hugh Jackman wären’s ganze 17.

Lawrence oder Riva - Jugend vor Alter?

Weniger eindeutig sind die Favoritenrollen in der Kategorie "Beste Hauptdarstellerin" verteilt:LadbrokesräumtShootingstar Jennifer Lawrencemit einer kümmerlichen Quote von 1,57:1 die besten Chancen ein. Emanuelle Riva folgt ihr mit einer Quote von 3,50:1.Indiewire sieht hingegen die Hauptdarstellerin aus "Amour" im Vorteil. Wer die Oscarnacht also mit ein bisschen zocken würzen will, ist gut beraten auf Riva zu setzen.Die 85-Jährige hat das berühmte Momentum. Bei den britischen BAFTA-Awards, den letzten großen Filmpreisen vor den Oscars, konnte sie Lawrence die Auszeichnung vor der Nase wegschnappen. Außerdem hätte ein Sieg von Riva sentimentalen Wert: Die Französin wird ausgerechnet in der Oscarnacht 86 Jahre alt – Bereits jetzt sie die älteste Schauspielerin, die je für einen Oscar nominiert wurde.

Waltz wohl chancenlos

Während Riva also hoffen darf, sieht es fürChristoph Waltz eher schlecht aus. Die Konkurrenz von Robert deNiro und Philipp Seymour Hoffman in der Kategorie "Bester Nebendarsteller“ scheint einfach zu groß – zumal Waltz bereits für seine Rolle in "Inglorious Basterds" vor drei Jahren für eine sehr ähnliche Rolle wie in „Django Unchained“ mit dem Oscar belohnt wurde.

Ebenfalls entschieden dürfte die Kategorie "Beste Nebendarstellerin" sein. Anne Hathaway hätte sich – da sind sich die meisten Kritiker einig – die Auszeichnung mehr als verdient. Ihr Live gesungenes „I Dreamed A Dream“ überzeugt offensichtlich auch die Buchmacher. 1,01 Dollar gibt es für jeden Dollar zurück. Da kann man das Geld gleich auf dem Sparbuch lassen.

Ein Oscar für Österreich scheint fix

Zum Schluss noch gute Nachrichten für Österreich: Der Oscar für den besten fremdsprachigen Film kann dieses Jahr eigentlich nur nach Österreich gehen. Nicht nur, weilMichael Hanekemit "Amour" bei praktisch allen wichtigen Internationalen Filmpreisen, inklusive der goldenen Palme in Cannes und den Golden Globes, gewinnen konnte - und mit fünf Auszeichnungen seine Mitbewerber deutlich in den Schatten stellt. Sondern auch, weil es der erste Oscar für den weltweit geschätzten Regisseur wäre.

Die Drehbuchkategorien sind die einzigen, in denen sich tatsächlich kein Favorit abzeichnet. Sowohl „Django Unchained“, „Amour“, „The Master“, als auch „Flight“ und „Zero Dark Thirty“ haben in der Kategorie „bestes Originaldrehbuch“ Chancen – für „bestes adaptiertes“ Drehbuch sind „Argo“, „Silver Lining Laybook“ und „ Lincoln“ in der engeren Auswahl.

An Oscar statue is seen on stage after the 82nd an

Tatum O Neal AP ap.jpg

Adrien Brody E PP.jpg

Christopher Plummer x00129 Reuters.jpg

Kathryn Bigelow epa file EPA.jpg

Roosevelt Hotel epa EPA.jpg

Emil Jannings rts.jpg

Titanic

Meryl Streep x00129 Reuters.jpg

Katharine Hepburn mgm dapd.jpg

Marlon Brando rts.jpg

Rom Pressefoto Ulmer Schaadfoto Pressefoto ULMER.jpg

Peter O Toole rts.jpg

Oscar Nr 13 EPA.jpg

RS Owens x01637 Reuters.jpg

Roberto Benigni ansa EPA.jpg

Walt Disney ap dapd.jpg

Oscar Nr 17 ap AP.jpg

Wolfgang Puck x01907 Reuters.jpg

Governors Ball ap dapd.jpg

Oscar Schokolade ap dapd.jpg

Oscars Poster wwwphotopressat.jpg

Bob Hope Pressebilderdienst Kindermann.jpg

Oscar Nr 23 epa EPA.jpg

Alfred Hitchcock ap AP.jpg

Hugh Jackman wwwphotopressat.jpg

Christoph Waltz epa Paul Buck.jpg

Emmanuelle Riva sony pictures classics dapd.jpg

Quvenzhane Wallis epa EPA.jpg

Silver Linings Playbook invision dapd.jpg

Woody Allen invision dapd.jpg

Natalie Portman ap dapd.jpg

Oscar Nr 32 x01907 Reuters.jpg

Oscar Nr 33 epa EPA.jpg

Kate Winslet ap AP.jpg

Marlon Brando ap Warner Home Video.jpg

Pixel Fotolia Fragezeichen.jpg

Avatar 20th century fox dapd.jpg

Alan Arkin x02272 Reuters.jpg

Sally Field wwwphotopressat.jpg

Lincoln 20th century fox EPA.jpg

Les Miserables - Honorarfrei!!! …

Life of Pi 20th century fox AP.jpg

The Hurt Locker ap AP.jpg

Howard Koch.jpg

Rick Rosas Bradley Oltmanns ap dapd.jpg

Sicherheit 26816803 flashpics.jpg

Cheryl Cecchetto x01882 Reuters.jpg

Graydon Carter epa EPA.jpg

Oscars Nr 49 ap dapd.jpg

John Williams ap AP.jpg

Die 9 Nominierten in der Königskategorie

Amour

django unchained

Oscar, Oscars 2013, Nominierungen

Life of Pi…

Oscar, Oscars 2013, Nominierungen

Kopie von argo6.jpg

Oscar, Oscars 2013, Nominierungen

Oscar, Oscars 2013, Nominierungen

Oscar, Oscars 2013, Nominierungen

Spielberg als großer Favorit

Steven Spielberg wird eine weitere Folge des Spezialeffekte-Spektakels drehen.

FRANCE CANNES FILM FESTIVAL 2012

David O. Russell arrives at the Santa Barbara Inte

Oscar Nominations

Oscar Nominations

Day-Lewis - Lawrence oder Riva?

Oscar, Oscars 2013, Nominierungen

Oscar, Oscars 2013, Nominierungen

Oscar Nominations

ITALY VENICE FILM FESTIVAL 2012

Film Review Flight

Oscar Nominations

Oscar, Oscars 2013, Nominierungen

Oscar, Oscars 2013, Nominierungen

Oscar Nominations

Oscar, Oscars 2013, Nominierungen

Anne Hathaway gilt als fix

Christoph Waltz und Jamie Foxx in Tarantinos "Djan…

Golden Globe Nominations

Film-Spirit-Awards

CANADA TORONTO FILM FESTIVAL 2012

Golden Globe Nominations

Oscar Nominations

Film Review Les Miserables

Oscar Nominations

On the Road Gala Screening at AFI Fest

Hunt poses at the 16th annual Hollywood Film Award

"Amour" als Topfavorit

Oscars Amour.jpg

Oscars Kon Tiki.jpg

Oscars A Royal Affair.jpg

Oscars No.jpg

Oscars War Witch.jpg

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.