Der Musiker und Kabarettist Rainald Grebe posiert in Berlin vor einem Interview mit der Nachrichtenagentur dapd.

© Deleted - 731799

Auszeichnung
03/04/2014

Weltmusikpreis geht an Alpenklezmer und Rainald Grebe

Der deutsche Weltmusikpreis Ruth geht an die "koscheren Gebirgsjodler".

Der deutsche Weltmusikpreis Ruth geht in diesem Jahr an das Duo Alpenklezmer. "Diese koscheren Gebirgsjodler kommen so lebensfroh, gefühlsecht und künstlerisch überzeugend daher", hieß es in der Begründung der Jury am Dienstag. Beim Alpenklezmer stehen die Münchner Sängerin Andrea Pancur und der lettische Instrumentalist Ilya Shneyveys auf der Bühne.

Weitere Preise gehen an den Liedermacher Rainald Grebe, das Leipziger Sextett Liloba und die Bibliothekarin Barbara Boock. Der Preis ist mit insgesamt 11.500 Euro dotiert und wird bei Deutschlands größtem Festival für Weltmusik, dem TFF Rudolstadt vom 3. bis 6. Juli, vergeben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.