© APA/AFP/Chase Dekker/CHASE DEKKER

Kultur
07/31/2019

#Weltanschauung - Die besten Bilder von Juli 2019

Die besten Bilder rund um die Welt - täglich für Sie zusammengestellt von der KURIER-Fotoredaktion.

von Dragana Heiermann

Den Mund zu voll genommen, wortwörtlich

Es ist tatsächlich nicht das, wonach es aussieht: Der Seelöwe auf diesem spektakulären Foto wird nicht gefressen, sondern landete versehentlich im Maul des Buckelwals, als dieser auftauchte. Buckelwale ernähren sich ausschließlich von Krill, Plankton, kleinen Fischen und Krebsen. Der Seelöwe kam mit dem Schrecken davon, meint Meeresbiologe und Naturfotograf Chase Dekker, der dieses einzigartige Ereignis mit seiner Kamera festhielt. (red., 31.07.2019)

Fake-Antilope

Im balinesischen Zoo von Sukawati gab es am Tag des Tigers ein mit Fleisch gefülltes Pappmache-„Häppchen“. Die Raubkatze hatte ein leichtes Spiel mit dem vermeintlichen Opfer. (red., 30.07.2019)

Grenzwertige Spiele

An der mexikanischen Grenzzone Anapra, in Diudad Juarez (Mexiko),  kann man ein eigenartiges Spiel beobachten. Der kalifornische Professor für Architektur, Ronald Rael, installierte zwischen Grenzzäunen Mexikos und Amerikas die pinken Wippen. das zwischen dem Grenzzaun zwischen Mexiko und den Vereinigten Staaten in Ciudad de Juarez, Mexiko, am Sonntag, dem 28. Juli 2019, installiert ist. Der Autor Von dieser Wippe ist Ronaldo Rael, Professor für Architektur in Kalifornien. Eine Gruppe mexikanischer Kinder spielt am 28. Juli 2019 in der Zone Anapra in Ciudad Juarez, Bundesstaat Chihuahua, Mexiko, mit einem Spielzeug mit dem Titel "Auf und Ab" (See-Saws) über der mexikanischen Grenze zu den USA

Land unter

Die Luftaufnahmen zeigen die Umgebung der Panoramabahn bei Hollersbach, Salzburg. Nach Starkregen sind die Pegelstände in weiten Teilen Österreichs stark gestiegen. (red., 29.7.2019)  

Erderwärmung

In New York City brütet erbarmungslos die Hitze. Wer nicht zur Abkühlung ins Sommerhäuschen nach Long Island fliehen kann, erfrischt sich im Unisphere-Brunnen, im Flushing Meadow Corona Park, in Queens. (red., 22.7.2019)

Handarbeit

Tape That, der Name der Berliner Künstlergruppe ist Programm. In Taipeh wurden im Rahmen einer Installation 700 Quadratmeter in Handarbeit getapt. (red., 19.7.2019

Toxische Traumwelt

Der Schein trügt. Mit den Malediven hat diese wunderschön anmutende See nichts zu tun. Es handelt sich um die Aschedeponie eines Kraftwerks in Nowosibirsk. Giftige Abfallprodukte landen hier. Unzählige Influencer sugerieren mit ihren Posts Urlaubsfeeling vor der Kulisse. Unter #maldivesnsk kann man die absurdesten Posts zu dieser Giftdeponie finden.(red., 18.7.2019)

Endstation Pool

Der französische Künstler Benedetto Bufalino baute einen ausrangierten Linienbus in ein Schwimmbad um. Maximal 10 Personen dürfen bei einer Poollänge von knapp 10 Metern gleichzeitig planschen. Die Bewohner des Örtchens Gosnay, im Norden Frankreichs, freuen sich.(red., 17.7.2019)    

Durchtauchen

Die französische Kunstschwimmerin Eve Planeix bei ihrem Soloauftritt bei der Schwimm-Weltmeisterschaft 2019 in Südkorea. (red., 15.7.2019)    

Was für eine Aussicht

Im Omni Mount Washington Resort in Bretton Woods (New Hampshire, USA) entdeckte der Mitarbeiter Sam Geesaman den jungen Schwarzbären auf der Veranda. Entspannt genießt der Bär die Aussicht, um nach einer Weile wieder seiner Wege zu gehen. (red., 12.7.2019)

Die Großglockner Hochalpenstraße

Die vierte Etappe der 71. Österreich-Radrundfahrt führt von Radstadt nach Fuscher Törl (103,5 km). 2428 Meter hoch liegt das Ziel der vierten Etappe und zählt damit zu den höchsten Punkten, die man in Österreich mit dem Rad erreichen kann. Als Sieger ging Ben Hermans (Israel Cycling Academy, BEL) ins Ziel. (red., 10.7.2019)

Hobby-Toreros

Bous del Mar (Deutsch: "Stiere ins Meer") gibt es seit 1926 und wird im Zuge des Volkfestest "Santisima Sangre" in der Stadt Denia (Spanien) zelebriert. Junge Stiere werden hier über den Marques de Campo in die Arena gejagt. Eine Seite der Arena ist zum Meer hin offen. So landen so manche Hobby-Toreros im Hafenbecken. Tierschützer protestieren Jahr für Jahr gegen dieses Ritual. (red., 8.6.2019)

Darling, ich bin auf der Champs-Élysées

Beeindruckende Bilder vom Pariser Prachtboulevard. Kino unter Sternen sprengt in Paris so manche Dimension von Freiluftkino. (red., 8.7.2019)

Kopflastig

Das Pokerface bei Besprechungen gelingt nicht ganz? Kein Problem. Dieser Kopfschmuck von Designer Richert Beil hilft. Gesehen auf der Berlin Fashion Week. (red., 3.7.2019)

Sauheiß...

...befand offensichtlich das 200 kg schwere Zuchtschwein aus Lichtenwörth und flüchtete aus seinem Stall in einen privaten Garten mit Pool. Beim Trinken dürfte das Tier ins Wasser gefallen sein. Die Feuerwehr musste mit einem Kran anrücken, um die Sau aus dem Pool zu hieven. (red., 3.7.2019)

Träume

Über 6000 Tänzer aus 53 Ländern nehmen am Dance World Cup in Braga (Portugal) teil. Siege und zerplatzte Träume liegen hier sehr nah beieinander. (red., 2.7.2019)  

Warten auf Thiem

Das Warten hat ein Ende. Heute spielt in Wimbledon Dominic Thiem gegen Sam Querrey. (red., 2.7.2019)