Links nach rechts: Ilana Glazer, Kate McKinnon, Scarlett Johansson, Zoe Kravitz and Jillian Bell

© APA/AFP/GETTY IMAGES/Dimitrios Kambouris

Ab 29. Juni
06/29/2017

Video-Interview zu "Girls' Night Out"

Der Film startet am 29. Juni in den österreichischen Kinos.

Fünf ehemalige College-Freundinnen schlagen auf einem Mädels-Trip in Miami über die Stränge. Wilde Partys, ein toter Stripper, jede Menge Drinks und derbe Späße sind die Zutaten für die schwarzhumorige Komödie "Girls' Night Out". Nach den "Hangover"-Junggesellen um Bradley Cooper gibt nun ein trinkfestes Frauenteam um Scarlett Johansson, Kate McKinnon und Zoe Kravitz den Ton an. In ihrem Spielfilmdebüt hält die amerikanische Regisseurin Lucia Aniello nicht mit deftiger Sprache und schrägen Szenen zurück. Auch Demi Moore hilft dabei mit, dass der Junggesellinnenabschied völlig aus dem Ruder gerät.

Rachel Kasuch hat die Darstellerinnen zum Video-Interview getroffen: (Mehr Interviews von Rachel Kasuch gibt es unter www.filminside.com)

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.