Black Thought (links) und Questlove, die Gründer von The Roots

© Deleted - 171093

Von Jazz bis Rock
06/05/2016

The Roots eröffnen die Saison im kultigen Wiesen

Zu gewinnen: 1 x 2 Saison-Pässe für alle Wiesen-Festivals!

"Ich bin kein hemmungsloser Typ", sagt Questlove, Drummer von The Roots. "Aber um an seltene Alben zu kommen, würde ich C.I.A.-Geheimnisse ausplaudern."

So hat der 45-Jährige, der an jeder Stilrichtung interessiert und ein lebendes Lexikon für Musik-Geschichte ist, 70.000 Platten in seinem New Yorker Heim stehen. Auch wenn er am 18. 6. zum Jazz Fest Wiesen nach Österreich kommt, will er – wenn es die Zeit erlaubt – hier Second-Hand-Läden nach Fundstücken durchsuchen.

1987 gründete der als Ahmir Khalib Thompson in Philadelphia geborene Musiker mit dem Rapper Tariq "Black Thought" Trotter seine Band. Weil damals die Sampling-Technik war gerade sehr populär geworden war, wollten die beiden als Gegenpol "eine Rap-Gruppe sein, die auf dem Niveau live spielen kann, das die Platten hatten, die die anderen sampleten."

Das gelang Questlove, Black Thought und ihren Mistreitern Anfang der 90er-Jahre, als sie mit dem Jazz/Hip-Hop-Sound der Alben "Organix" und "From The Ground Up" Musikgeschichte schrieben.

Experimentieren

Später experimentierten The Roots mit vielen anderen Stilen. Seit 2009 sind die Hausband der Talkshow von Jimmy Fallon, die fünf Mal in der Woche in New York aufgezeichnet wird.

Den Vorwurf, der einstige Rebell sei damit ein Teil des Establishments geworden, lässt Questlove nicht gelten: "2008 war das Tourleben sehr schwierig geworden, weil viele von uns Kinder hatten. Da kam das Angebot von Jimmy wie gerufen!"

Jetzt sind The Roots aber doch wieder auf Tournee und sind am 18. Juni Headliner beim Jazz-Fest Wiesen, bei dem davor unter anderen auch Michael Kiwanuka und Selah Sue auftreten werden.

Jazz ist aber nicht die einzige Musikrichtung, die der heurige Festival-Sommer in Wiesen bietet. Der Gewinner unseres Saison-VIP-Passes für zwei Personen (und sieben Festivals) kann sich auch auf Folgendes freuen:

Nuforms: Das Elektronik-Festival bietet von 30. 6. - 2. 7. drei Tage Party mit Acts wie Goldie, Noisia, Fabio & Grooverider u. a.

Out Of The Woods: 15. - 16. 7. mit AnnenMayKantereit, Two Door Cinema Club u..a.

Hip Hop Open: 22. - 23. 7. mit Beginner, Sido, De La Soul, Fiva, Blumentopf u.a.

Summerville: 12. - 13. 8. mit Zaz, Milky Chance, Damien Rice, Pete Doherty u. a.

And There Come The Wolves: 22. - 23. 8. mit Sum 41, Enter Shikari, Millencolin u. a.

One Drop: 26. - 27. 8. mit Max Herre Unplugged, Tarrus Riley, Anthony B u. a.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.