Reception MBB - 70th Berlin Film Festival

┬ę EPA / CLEMENS BILAN

Kultur
04/29/2021

So war #allesdichtmachen eigentlich geplant: "Dann schweigen wir"

Der Spiegel zitiert aus dem Schriftverkehr der Videoaktion, die viel Kritik einstecken musste.

von Georg Leyrer

Wer eine Online-Aktion startet, hofft auf Reaktionen. Die Macher von #allesdichtmachen jedoch haben ganz offensichtlich nicht mit jener brutalen Kritik gerechnet, die sie geerntet haben: "Kann sein, dass dann irgendwer Shitstorm machen will ÔÇô aber warum genau? Wir sind doch einfach nur daf├╝r. Jegliche Kritik l├Ąuft an uns ab wie Wasser am Lotusblatt", hei├čt es laut Der Spiegel in dem Schriftverkehr, der der Aktion vorausgegangen war.

Vier Dutzend bekannte Schauspieler haben bei #allesdichtmachen Videos ver├Âffentlicht, in denen sie die Anti-Pandemiema├čnahmen der Regierungen ├╝berspitzt bef├╝rworten.

Seit einer Wochen nun ebbt die Kritik an der Aktion nicht ab. Damit haben die Organisatoren, zu denen laut Spiegel der "Tatort"-Regisseur Dietrich Br├╝ggemann sowie die Schauspieler Jan Josef Liefers und Volker Bruch geh├Âren d├╝rften, offenbar nicht gerechnet. Und auch nicht damit, dass mehrere der Schauspieler, darunter Heike Makatsch, nach der Kritik mit Entschuldigungen reagieren w├╝rden. "Und wenn die Aktion dann mal in der Welt ist, dann schweigen wir", hei├čt es in einem Schreiben, mit dem die Schauspielerinnen und Schauspieler angeworben werden sollten.

Br├╝ggemann erkl├Ąrte dem Spiegel die Beweggr├╝nde: "Die Videos sollten unschwer als Persiflage auf die PR-Kampagnen der Bundesregierung zu den Coronama├čnahmen zu erkennen sein. Und sie handeln vom Leben mit den Ma├čnahmen, nicht von der Lage in Krankenh├Ąusern", sagt er demnach. Und: "Der Lockdown wird als alternativlos gepriesen, dabei ist der in einem ungeheuren Ma├če zerst├Ârerisch. F├╝r Kinder, f├╝r Geringverdienende, f├╝r alle, die nicht im Homeoffice gut ├╝ber die Runden kommen."

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir w├╝rden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierf├╝r keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und ├╝berall top-informiert

Uneingeschr├Ąnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

So war #allesdichtmachen eigentlich geplant: "Dann schweigen wir" | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat