Schauerlebnisse: Die Sieger des KURIER-Fotowettbewerbs

Beinahe 7000 Bilder haben Profis und Amateure in insgesamt sieben Kategorien eingereicht.

Hobbyfotograf O Kem belegte mit seinem Bild „Resurrection“ Platz 1 in der Gesamtwertung und bei den Porträts Platz 1 bei den Profis: Porträt von Otto Muehl im Rahmen der Serie „Letzte Porträts“ von Ronnie Niedermeyer

Ein Fotowettbewerb für Profis und ambitionierte Amateure – und das auch noch hochkarätig mit Teilnahmegebühr: So etwas hat noch keine österreichische Tageszeitung davor riskiert. Dementsprechend vorsichtig war der KURIER beim Start des Experiments.

Heute kann man behaupten: Die Hoffnungen wurden sogar noch übertroffen. 932 Fotokünstler und -künstlerinnen haben ihre Portfolios mit insgesamt 6729 Bildern eingereicht.

Download Fotobuch KURIER Fotowettbewerb 2014
 

Hier finden Sie die Gewinnerbilder in der Kategorie "Hobby":

Die Gewinner in der Kategorie "Hobby"
Platz drei in der Gesamtwertung geht an Vincent Prenner, der mit seinem Bild "Reh Am Feld" den ersten Platz in der Kategorie "Natur" belegte.
  Platz zwei geht an Friedrich Erhart. Mit seinem "Dirndlsprung" gewann er die Kategorie "Sport und Action". Der Gesamtsieg in der "Hobby"-Kategorie geht an O Kem. Mit seinem Bild namens "Resurrection" belegt er auch den ersten Preis in der Kategorie "Porträt". Im Folgenden sehen Sie die bestplatzierten Bilder in allen sieben Unterkategorien.
Kategorie: Action und Sport
Fotograf: Doris Meixner // "Himmlische Kräfte"
Platz: 3

  Kategorie: Action und Sport
Fotograf: Valentin Pfeifhofer // "Having Fun"
Platz: 2 Kategorie: Action und Sport
Fotograf: Friedrich Erhart // "Dirndlsprung"
Platz: 1

  Kategorie: Natur
Fotograf: Eva Rauer // "Verfall, Berlin Spreepark"
Platz: 3 Kategorie: Natur
Fotograf: Walter Kudera // "Dsc 4467 Dx O"
Platz: 2
  Kategorie: Natur
Fotograf: Vincent Prenner // "Reh Am Feld"
Platz: 1

  Kategorie: Open
Fotograf: Dennis Mohrmann // "Downstairs"
Platz: 3
  Kategorie: Open
Fotograf: Werner Zetting // "Factory 17"
Platz: 2 Kategorie: Open
Fotograf: Stephan Brückler // "Apple Store"
Platz: 1 Kategorie: Porträt
Fotograf: Gioia Zloczower // "Gioia Zloczower"
Platz: 3


  Kategorie: Porträt
Fotograf: Sabine Doppelhofer // "Mexicans"
Platz: 2

  Kategorie: Porträt
Fotograf: O Kem // "Resurrection"
Platz: 1


  Kategorie: Reise
Fotograf: Klaus Gerken // "Am Leuchtturm von Husavik, Island"
Platz: 3
  Kategorie: Reise
Fotograf: Daniel Gander // "Madagaskar"
Platz: 2

  Kategorie: Reise
Fotograf: Franz Hausleitner // "Male Con Havanna"
Platz: 1

  Kategorie: Street
Fotograf: Peter Hametter // "Kindheit in der Platte"
Platz: 3 Kategorie: Street
Fotograf:  Josef Hinterleitner // "Typisch Männer"
Platz: 2 Kategorie: Street
Fotograf: Ingrid Krammer // "Ertappt"
Platz: 1 Kategorie: Tiere
Fotograf: Wolfgang Sabitzer // "Camouflaged Owl"
Platz: 3 Kategorie: Tiere
Fotograf: Ira Aschermair // "I See You"
Platz: 2 Kategorie: Tiere
Fotograf: Peter Bisovsky // "Traurig"
Platz: 1

Für die Jury, der neben KURIER-Chefredakteur und Herausgeber Helmut Brandstätter unter anderem auch die österreichische Fotografen-Legende Erich Lessing angehörte, war da die Sichtung Vergnügen und Schwerstarbeit zugleich. "Mit dem KURIER-Fotowettbewerb ist es uns gelungen, die Arbeiten von Profi- und Hobbyfotografen einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Die Bilder, die wir gesehen haben, sind faszinierend und zeigen, welchen Stellenwert anspruchsvolle Fotografie inzwischen erreicht hat", freut sich Christian Skalnik, Chefredakteur von KURIER Digital.

In sieben Kategorien (Action & Sport, Natur, Open, Porträt, Reise, Street und Tiere) wählte die Jury jeweils die ersten drei Plätze, und kürte die Gesamtgewinner in den Bereichen "Hobby" und "Profi".

Die Gewinnerbilder in der Kategorie "Profi" im Überblick:

Die Gewinner der Profi-Kategorie
Platz drei in der Gesamtwertung geht an Richard Schabetsberger . Mit seinem Bild "Train from Yangon" belegte er den ersten Platz in der Unter-Kategorie "Reise" (alle Gewinner siehe weiter hinten) Platz zwei geht an Markus von der Man, der mit diesem Bild auch in der Kategorie "Street" reüssieren konnte. Zum besten Bild in der Profi-Fotografie wählte die Jury schließlich das eindrückliche Porträt Ronnie Niedermeyers von Otto Muehl. Der umstrittene Aktionskünstler starb im Mai 2013 im Alter von 87 Jahren. Er war 1991 u.a. wegen Unzucht mit Unmündigen zu sieben Jahren Haft verurteilt worden. Mit seinem Bild gewann der Wiener Fotograf auch die Kategorie Porträt.  Im Folgenden sehen Sie die bestplatzierten Bilder in allen sieben Unterkategorien.
Kategorie: Action & Sport
Fotograf: Markus Oberländer
Platz: 3 Kategorie: Action & Sport
Fotograf: Reinhard Podolsky // Schlittenhunde Weltmeisterschaften
Platz: 2 Kategorie: Action & Sport
Fotograf: Michael Obex // "Sebi Geiger Bs7 Montafon"
Platz: 1 Kategorie: Natur
Fotograf: Kurt Kracher // "Basthirsch im Getreidefeld"
Platz: 3
  Kategorie: Natur
Fotograf: Peter Leskovar // "Salzterassen"
Platz: 2 Kategorie: Natur
Fotograf: Walter Mussil // "Am See"
Platz: 1
  Kategorie: Open
Fotograf: Antonius // Magic Garden Worlds 79
Platz: 3


  Kategorie: Open
Fotograf: Milena Zivkovic // Welcome Home!
Platz: 2

  Kategorie: Open
Fotograf: Sebastian Wahlhuetter // Reichsbrücke
Platz: 1

  Kategorie: Porträt
Fotograf: Milena Zivkovic // Im Park mit Fräulein Dollinger
Platz: 3



  Kategorie: Porträt
Fotograf: Kati Bruder // "Heinz". Aus der Serie "Wir anderen"
Platz: 2
  Kategorie: Porträt
Fotograf: Ronnie Niedermeyer // "Letzte Portraits. Otto Muehl"
Platz: 1   Kategorie: Reise
Fotograf: Sebastian Wahlhuetter // "Himalayan Dog"
Platz: 3
  Kategorie: Reise
Fotograf: Sebastian Wahlhuetter // "Relax"
Platz: 2 Kategorie: Reise
Fotograf: Richard Schabetsberger // "Train from Yangon"
Platz: 1
  Kategorie: Street 
Fotograf: Martin Rehm // "Der Fischer"
Platz: 3 Kategorie: Street 
Fotograf: Richard Schabetsberger // "Feeding Pigeons at Green Market"
Platz: 2
  Kategorie: Street 
Fotograf: Markus von der Man // "Street 2"
Platz: 1
  Kategorie: Tier
Fotograf: Alois Thauerböck // "Darkness"
Platz: 3 Kategorie: Tier
Fotograf: Lukas Charwat // "Where Is The Dentist"
Platz: 2 Kategorie: Tier
Fotograf: Stefan Brenner // "Killer Sheep"
Platz: 1

Die besten Arbeiten wurden am Dienstagabend im Rahmen einer feierlichen Gala im Wiener Metro-Kino unter anderem mit Geldpreisen in der Höhe von 1500 bzw.1000 Euro prämiert. Johann Frank durfte sich dabei über den Spezialpreis der Jury freuen. Sein Bild aus der Serie "Nostalgische Einblicke" wird am 22. November am Cover der KURIER-freizeit erscheinen. In einem eigenen Online-Voting konnten die KURIER-Leser dazu über ihre Lieblingsbilder abstimmen.

Und auch hier war die Resonanz beeindruckend. Insgesamt wurden 49.847 Stimmen abgegeben.

 Im Bereich Profi belegte dabei Silvia Plach mit ihrem verträumten "Wolkenschiff" - eingereicht in der Kategorie "Open" - den ersten Platz.

Und Werner Schuebl gewann mit großem Abstand in der Hobby-Kategorie. 4458 Votings konnte er für sein Bild "Lavendel" verbuchen. Wir gratulieren herzlich.

LINK: Alle eingereichten Bilder zum KURIER-Fotowettbewerb können Sie hier sehen.

Hinweis: In einer früheren Version des Artikels wurde fälschlicherweise das ebenfalls herausragende Bild "The Cave" von Wolfgang Sabitzer als Gewinner des Publikumsvotings genannt. Dies ist leider falsch und resultierte aus einem technischen Fehler beim Auslesen der Daten.

VIDEO

Die Sieger des KURIER-Fotowettbewerbs

Dienstagabend wurden im Wiener Metrokino die Sieger des KURIER-Fotowettbewerbs ausgezeichnet.

Galaabend

Bilder der Preisverleihung

Profifotograf Ronnie Niedermeyer belegte mit seinem Porträt von Otto Muehl im Rahmen der Serie „Letzte Porträts“ Platz 1 in der Gesamtwertung und bei den Porträts - hier im Bild mit KURIER-Online-Chefredakteur Christian Skalnik (l.) und Gerhard Hinterleitner (Besitzer des Wiener Fotolabors Cyberlab). In der Jury vertreten: Dragana Heiermann, die Leiterin der KURIER Fotoredaktion. Die Feier im Wiener Metro Kino war bestens besucht - hier die Bilder der Gewinner der unterschiedlichen Kategorien. Zunächst die Hobbyfotografen . . . Gewinner in der Kategorie "Action und Sport": Friedrich Erhart mit "Dirndlsprung". Rechts im Bild: Chief Digital Officer von KURIER-Online, George Nimeh Platz 3 in der Kategorie "Action und Sport": Doris Meixner mit dem Foto "Himmlische Kräfte", 2.v.li.: KURIER-Online-Chefredakteur Christian Skalnik, ganz rechts: Chief Digital Officer von KURIER-Online, George Nimeh Der Gewinner der Kategorie "Reise": Franz Hausleitner mit "Male Con Havanna". Rechts im Bild: Martin Kofler, Geschäftsführer der Wiener Landesinnung der Berufsfotografen Platz 3 in der Kategorie "Street": Hobby-Fotograf Peter Hametter mit "Kindheit in der Platte". Rechts im Bild: Jury-Mitglied und Galerie Westlicht-Chef Peter Coeln In der Kategorie "Tiere" belegte Ira Aschmair mit "I See You" Platz 2. Rechts im Bild: Nadja Gusenbauer, geschäftsführende Direktorin der LIK Akademie für Foto und Design Gewinner in der Kategorie "Tiere": Peter Bisovsky mit "Traurig". Platz 2 in der Kategorie "Natur" für Walter Kudera. Rechts: Gerhard Hinterleitner Wolfgang Sabitzer belegte mit "Camouflaged Owl" Platz 3 in der Kategorie "Tiere". Mit "The Cave" konnte er das Publikumsvoting in der Hobby-Kategorie für sich entscheiden. Im Bild mit Christian Skalnik (KURIER-Online) und Nadja Gusenbauer (LIK)

  Und nun die Gewinner in der Profi-Klasse . . . Platz drei in der Gesamtwertung ging an Richard Schatsberger. Mit seinem Bild "Train from Yangon" belegte er den ersten Platz in der Unter-Kategorie "Reise". Markus von der Man wurde insgesamt Zweiter und gewann die Kategorie "Street". Silvia Plach: "Publikumsliebling" bei den Profi-Fotografen. Für ihr Bild "Wolkenschiff" konnte sie am meisten Stimmen beim Voting verzeichnen. Reinhard Podolsky fotografierte bei den Schlittenhunde-Weltmeisterschaften  und belegte Platz 2 in der Kategorie "Action & Sport" Sieger in der Kategorie "Action & Sport" wurde
Fotograf Michael Obex mit "Sebi Geiger Bs7 Montafon" Sebastian Wahlhuetter: Platz 1 in der Kategorie "Open" für das Bild "Reichsbrücke". Wahlhuetter belegte überdies Platz 2 in der Kategorie "Reise"
  Platz 3 in Kategorie "Tier": Fotograf Alois Thauerböck mit "Darkness" Platz 2 in der Kategorie "Tier": Fotograf Lukas Charwat mit "Where Is The Dentist"
  Platz 3 in der Kategorie "Natur": Eva Rauer mit "Verfall, Berlin Spreepark" Kategorie "Natur": Kurt Kracher belegte mt "Basthirsch im Getreidefeld" Platz 3 Fotograf Peter Leskovar: Platz 2 in der Kategorie "Natur" mit seinen "Salzterassen" Kategorie "Natur" Platz 1 für Fotograf Walter Mussil mit "Am See"

Jury und Preise

Bewertet wurden die eingesandten Fotos von einer hochkarätigen Jury, die unter anderem aus KURIER-Herausgeber und Chefredakteur Helmut Brandstätter, Peter Coeln (Gründer des Leica Shop Wien und der Galerien Westlicht und Ostlicht), Dragana Heiermann (Leiterin der KURIER Fotoredaktion), Gerhard Hinterleitner (Besitzer des Wiener Fotolabors Cyberlab), KURIER freizeit Gründer und Profi-Fotograf Michael Horowitz, KURIER-Geschäftsführer Thomas Kralinger, Fotografie-Legende Erich Lessing, die international renommierte Star- und Modefotografin Inge Prader, KURIER digital Chefredakteur Christian Skalnik sowie Michael Weinwurm (Meisterfotograf und Innungsmeister der Berufsfotografen) besteht.

(KURIER) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?