Kultur
09.04.2018

Red Bull und Beta Film planen Fußball-Serie

Soll die Schattenseite des Profi-Sports beleuchten. Konzept stammt u. a. von Ex-Burgtheater-Chef Matthias Hartmann.

Dass das Red Bull Media House und Jan Mojtos Beta Film an einem Serien-Projekt arbeiten, darüber wurde schon länger spekuliert. Am Rande der MIPTV in Cannes wurde nun der Schleier gelüftet: "The Net", so der Arbeitstitel, soll in fünf Staffel je acht Folgen den Profi-Fußball beleuchten. Einerseits geht es um Luxus und Glamour, andererseits um den Einfluss des organisierten Verbrechens, Korruption, Doping und Geldwäsche. Jede Staffel soll, so heißt es in einer Aussendung, in einem anderen Land und mit lokalen Partnern realisiert werden.

Ex-Burg-Chef Matthias Hartmann und Plinio Bachmann haben das Konzept zur Serie entwickelt. Sie sei so angelegt, dass jede Staffel für sich stehe, es aber auch Kreuzungspunkte gebe. Die Verhandlungen mit Produzenten und TV-Stationen als mögliche Umsetzungspartner laufen. Start der Dreharbeiten könnte 2019/20 sein