Schauspieler Johannes Krisch

© Kurier / Gilbert Novy

Kultur
03/02/2021

Raimundspiele Gutenstein: Johannes Krisch übernimmt die Leitung

Folgt auf Andrea Eckert.

von Georg Leyrer

Schauspieler Johannes Krisch übernimmt die Leitung der Raimundspiele Gutenstein. Er übernimmt von Andrea Eckert, hieß es in einer Aussendung. "Als Ferdinand Raimund auf der Bühne des Theaterzelts lernte ich Gutenstein kennen und lieben. Als nun die Stelle der künstlerischen Leitung vakant wurde, habe ich mich nach reiflicher Überlegung dazu entschlossen, die Herausforderung anzunehmen", sagte Krisch demnach.

Er will "vermehrt große österreichische Musiker" nach Gutenstein holen. Weitere Schwerpunkte sollen ein Lesezyklus und möglicherweise auch ein Diskussionsabend mit Persönlichkeiten aus Kunst und Politik sein. „Alles in allem sollen die Raimundspiele ein Sommerfest werden, an das man sich jederzeit gerne erinnert“, fasst der Kammerschauspieler zusammen. Die nächste Raimund-Bühnenproduktion gibt es pandemiebedingt erst 2022 wieder, heuer soll es "ein erlesenes Programm im Rahmen des Kultursommers" geben.

Der Autor soll weiter zentral sein. "Das außergewöhnliche Leben Raimunds und der Personen, die ihn umgaben, sollen so wie seine Stücke Themen der Raimundspiele sein", hieß es.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.