Prince wurde am 21. April tot aufgefunden.

© Deleted - 161478

Prince starb an einer Überdosis
06/02/2016

Prince starb an einer Überdosis

Der Musiker starb offenbar an einer Opiat-Überdosis.

Die gängige Vermutung scheint sich nun endgültig bestätigt zu haben: Pop-Superstar Prince ist an einer Überdosis an opiathaltigen Schmerzmitteln gestorben, hat die Nachrichtenagentur AP aus Ermittlerkreisen erfahren. Laut US–Medienberichten hatte sich der Musiker vor der Medikamentenüberdosis vergeblich um Suchtbehandlung bemüht. Er starb 57-jährig am 21. April. Eine Bestätigung vonseiten der ermittelnden Behörden und seinem Sprecher gab es zunächst nicht.

Prince war noch am Tag vor seinem Tod von einem Arzt behandelt worden. Zuvor hatten US-Medien zudem berichtet, dass der Popmusiker sich von einem weiteren, auf Arzneimittelabhängigkeit spezialisierten Arzt, hatte behandeln lassen sollen, bevor er in den Paisley Park Studios kollabiert in einem Aufzug entdeckt worden war. Nach früheren Polizeiangaben wies die Leiche des Sängers keine Spuren einer Verletzung auf. Die Ermittler gingen auch nicht von Suizid aus.

Sein Leben in Bilder

FILE - In this Jan. 22, 1985 file photo, Prince pe…

Musician Prince gestures on stage during Apollo Th

Prince performs during halftime show of the NFL's

Reports state US Musician Prince has died

Prince

FILES-ENTERTAINMENT-US-MUSIC-PRINCE

ARTIST FORMERLY KNOWN AS PRINCE

Reports state US musician Prince has died

FILE - In this Jan. 11, 1985 file photo, Prince pe…

Reports state US musician Prince has died

File photo of singer Prince performing during "Ame

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.