Kultur
07.03.2013

Phoenix unterhalten wieder

Phoenix sind nach vierjähriger Abstinenz mit ihrem neuem Album "Bankrupt" zurück. Das erste Video dazu gibt's hier.

Entertainment" heißt die erste Single der vier Indierocker aus Versailles seit 2009. Zu finden ist das episch-poppige Stück auf ihrem neuen Album „Bankrupt“. Musikalisch hat sich in der Zwischenzeit nicht viel geändert. Auch Entertainment überzeugt mit klassischen Phoenix-Merkmalen: Romantische Synthesizer, intensive Gitarren sanfte Drums. Nicht zu vergessen Melodien zum Mitsingen, oder zumindest –pfeifen - inklusive Chor. Auf der ersten Single fällt das eine Spur sphärischer aus wie zuletzt.

2004 wurden die Versailler mit ihrem zweiten Album „Alphabetical“ international bekannt - ihr fünftes Studioalbum erscheint nun am 23. April. Nach dem Grammy-gekrönten „ Wolfgang Amadeus Phoenix“ nahmen sich die drei Herren rund um Frontmann Thomas Mars vier Jahre Zeit, um auf „Bankrupt!“ die vielschichtigen Einflüsse zu sammeln. Das geht dann vom Exil in New York bis Francois Truffaut und den Teenage Mutant Ninja Turtles.

„Je öfter du es auflegst, desto mehr hörst und verstehst du, was dort passiert. Gleichzeitig wollten wir aber auch, dass es richtig flüssig und einfach ist, wie eine Kugel aus Marmor. Zunächst siehst du einfach nur eine Kugel – aber es gibt einen Typen, der sie ein Jahr lang poliert hat.“, erklärt Thomas Mars den Entstehungsprozess des Albums, das in diversen Sessions in New York und Paris aufgenommen wurde. Einen ersten Eindruck, wie sich solche Marmorkugeln dann anhören, können Sie in der ersten Single "Entertainment" gewinnen.

Das Video zu Entertainment