Kultur
16.05.2017

NÖ-Stiftungsrat verlässt ORF-Gremium

Pröll-Vertrauter Klinger geht - Grüne schicken Ringler

Der niederösterreichische Stiftungsrat Alberich Klinger (Freundeskreis ÖVP) wird sich mit Juni aus dem obersten ORF-Gremium verabschieden. Das erfuhr der KURIER aus ORF-Kreisen. Klinger gilt als Vertrauter von Erwin Pröll.

Auch wer dem Grünen Stiftungsrat Wilfried Embacher nachfolgt, ist bereits fix: Am Freitag werden die Grünen die ehemalige Wiener Gemeinderätin Marie Ringler bestellen. Das erfuhr der KURIER aus dem Grünen Klub. Die zweite Bewerbung sei zurückgezogen worden, insofern sei die Wahl klar. Ringler fungiert derzeit als Europachefin der Social-Entrepreneurship-Organisation Ashoka.

Der Stiftungsrat ist das oberste Gremium des ORF und ist mit einem Aufsichtsrat vergleichbar. Die Räte sind in politische Gruppierungen, so genannte "Freundeskreise" aufgeteilt. Sie bestellen unter anderem Generaldirektor und Direktoren und fungieren als Aufsichtsgremium.