© Screenshot

Musik
06/17/2019

Nach Ibiza-Affäre: Rapperin Haiyti dreht Musikvideo in der selben Villa

Die Villa auf Ibiza, in denen das Skandalvideo - mit Strache und Gudenus in den Hauptrollen - gedreht wurde, diente als Kulisse für Haiytis neues Musikvideo: "Coco Chanel“.

Mit ihrem 2018 veröffentlichten Album "Montenegro Zero" hat sich die rotzfreche Berliner Rapperin Haiyti, die keine Angaben zu ihrem Alter macht, auf die Titelseiten der Fachpresse katapultiert. Nun dürfte ihr wieder die Aufmerksamkeit sicher sein. Denn die Rapperin hat das Musikvideo zum neuen Song "Coco Chanel“ in jender Villa gedreht, in der das Ibiza-Video mit Heinz-Christian Strache und Johann Gudenus gemacht wurde.

 

Regie führten laut dem "Monopol Magazin" Künstler Paul Spengemann und Filmemacher Steffen Goldkamp. Auf der Suche nach einem genregerechten Setting bot sich die Villa quasi wie von selbst an. Die Villa wurde dann über das Buchungsportal Booking.com gebucht. Zu sehen ist das Wohnzimmer mit der Couch, der Tisch wurde ebenfalls mit Vodka und Red Bull bestückt, ja selbst den Eiskübel, der ebenfalls im Strache-Video zu sehen ist, habe das Team noch im Schrank gefunden. "Es war uns aber wichtig, dass wir den Bezug nicht wie in einem Satirevideo überziehen“, so Spengemann zum Monopol Magazin.